Das smarte Bad – Multifunktional und Interdisziplinär

Conference: AAL-Kongress 2015 - 8. AAL-Kongress 2015
04/29/2015 - 04/30/2015 at Frankfurt/Main, Deutschland

Proceedings: 8. AAL-Kongress

Pages: 3Language: germanTyp: PDF

Personal VDE Members are entitled to a 10% discount on this title

Authors:
Eberhardt, Birgid (Tellur GmbH, Stuttgart, Deutschland)
Meyer, Sibylle (SIBIS Institut für Sozialforschung und Projektberatung, Berlin, Deutschland)

Abstract:
Badezimmer unterliegen einem deutlichen Wandel: Insbesondere im Neubau oder bei umfangreicheren Umbauten werden sie größer und wohnlicher und öffnen sich dem Schlaf- und Ankleidebereich. Badezimmer bilden Rückzugs- und Regenerationsareale, das Element Wasser bietet die Möglichkeit für Ruhe und Erholung. Mit zunehmendem Alter wird vor allem die eigene Autonomie im Badezimmer geschätzt. Das Bad soll nicht nur das eigene Wohlbefinden fördern, sondern die selbständige Körperpflege unterstützen. Gleichzeitig steigt auch die Nutzung smarter Lösungen im Bad: es wird telefoniert, Radio oder Musik gehört, Fernsehen oder Filme angesehen, im Internet gesurft, Fitness oder Gesundheit unterstützt. Eine Herausforderung für die Umsetzung smarter Bäder stellt die gewerkeübergreifende Planung und Installation dar. Diese ist heute noch nicht einmal ansatzweise gelöst.