Technische Sauberkeit – Eine Schlüsselanforderung in der modernen High Tech Elektronikproduktion?

Conference: Elektronische Baugruppen und Leiterplatten – EBL 2016 - 8. DVS/GMM-Tagung
02/16/2016 - 02/17/2016 at Fellbach, Deutschland

Proceedings: GMM-Fb. 84: Elektronische Baugruppen und Leiterplatten – EBL 2016

Pages: 6Language: germanTyp: PDF

Personal VDE Members are entitled to a 10% discount on this title

Authors:
Semmler, Harald (BMW AG, Regensburg, Deutschland)
Mahr, Alois (Zollner Elektronik AG, Zandt, Deutschland)

Abstract:
Bei der Produktion von elektronischen Baugruppen im Bereich Leistungselektronik und speziell im Bereich der Hochvoltkomponenten spielt die Technische Sauberkeit eine sehr wichtige Rolle. Der Beitrag stellt die Umsetzung sämtlicher Anforderungen an die Baugruppe, der Entwicklung, der Produktionskette und der Supply Chain vom Entwicklungsstart bis zur realen Umsetzung dar. Von Anfang an stand dabei auch im Fokus, einen OEM übergreifenden Leitfaden zu erarbeiten, der für die deutschen Automobilhersteller als Standard definiert wird. Im Leitfaden wurden sämtliche Anforderungen themenübergreifend festgelegt, insbesondere für den Bereich der Produktentwicklung. Mit detaillierten Beispielen wird schrittweise aufgezeigt, welche Anforderungen zur technischen Sauberkeit an die Entwicklung gestellt wurden. Daraus abgleitet wurden die Anforderungen an die Produktionsumgebung und den Produktionsprozessen definiert. Anhand von ausgewählten Baugruppen und Prozessschritten werden die Phasen im Produktlebenszyklus im Detail beleuchtet. Auch die Berücksichtigung von zusätzlichen Leitfäden und Normen war dabei ein wichtiger Faktor. Bei der Gestaltung der Montage, insbesondere der Schraubprozesse wurden die Anforderungen im Rahmen der Design für Six Σ Methode erfasst und bewertet. Das Ergebnis wurde bei der Umsetzung der Schraubtechnik berücksichtigt. Ebenso wurden sämtliche Anforderungen auf die Supply Chain übertragen. Die Durchgängigkeit von den Herstellungsprozessen beim Lieferanten, dem Transport zur Produktionsstätte sowie die Belieferung zum Endkunden ist dabei entscheidend. Trotz der Anforderungen war es wichtig eine kostenbewusste Gestaltung der Supply Chain zu realisieren.