Zuverlässigkeit von Lötstellen keramischer SMD-Komponenten in Abhängigkeit von Padlayout und Lotvolumen

Conference: Elektronische Baugruppen und Leiterplatten – EBL 2016 - 8. DVS/GMM-Tagung
02/16/2016 - 02/17/2016 at Fellbach, Deutschland

Proceedings: GMM-Fb. 84: Elektronische Baugruppen und Leiterplatten – EBL 2016

Pages: 6Language: germanTyp: PDF

Personal VDE Members are entitled to a 10% discount on this title

Authors:
Schimanski, Helge; Poech, Max; Schröder, Saskia (Fraunhofer Institut für Siliziumtechnologie (ISIT), Itzehoe, Deutschland)

Abstract:
Im Rahmen des IGF-Forschungsvorhabens 17405N „Einfluss des Lotpastendrucks auf die Zuverlässigkeit der Lötstellen kritischer keramischer SMD-Komponenten auf FR4-Leiterplatten“ wurde die Zuverlässigkeit von gezielt durch Variation von Leiterplattenlayout und Lotpastenmenge geänderten Lötstellengeometrien kleiner und großer keramischer Komponenten unter Einsatz von mikrolegierten und niedrig-schmelzenden Loten systematisch betrachtet. Auf Basis der Untersuchungsergebnisse wurden Prozessempfehlungen für das Leiterplatten- und Schablonendesign sowie für den Lotpastendruck herausgearbeitet. Insbesondere für kleine Komponenten wurden Prozessgrenzen hinsichtlich des Lotpastendrucks definiert.