Kommunikationstechnologien der Mobilität 2025+

Conference: VDE-Kongress 2016 - Internet der Dinge
11/07/2016 - 11/08/2016 at Mannheim, Deutschland

Proceedings: VDE-Kongress 2016 – Internet der Dinge

Pages: 6Language: germanTyp: PDF

Personal VDE Members are entitled to a 10% discount on this title

Authors:
Rehme, Marco (IVM Institut für Vernetzte Mobilität gGmbH, Oberlungwitz, Deutschland)
Festag, Andreas (Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI, Dresden, Deutschland)
Krause, Jan (ifak e. V. Magdeburg, Deutschland)

Abstract:
Intelligente Verkehrssysteme (IVS) werden den künftigen Mobilitätsalltag ganz entscheidend bestimmen – insb. in den Metropolregionen. Dabei sind IVS-Anwendungen überaus vielfältig und ermöglichen es, die menschliche Fortbewegung und den Gütertransport sicherer, nachhaltiger und komfortabler zu gestalten. Ihre Grundlagen bilden moderne Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), welche sehr hohen qualitativen und funktionalen Anforderungen gerecht werden müssen, die heute existierende Technologien z. T. noch nicht erfüllen. Der vorliegende Beitrag widmet sich der Frage, wie sich die IKT für das Internet of Things (IoT) und das Taktile Internet unter Berücksichtigung der Trends aus dem Anwendungsfeld Mobilität in den kommenden Jahren weiterentwickeln wird. Vor dem Hintergrund kurzer Innovationszyklen und schnelllebiger Märkte in der IKT-Branche werden zwei alternative Technologieszenarien für das Jahr 2025 vorgestellt. Diese unterscheiden sich hinsichtlich der Relevanz sowie der funktionalen und räumlichen Einsatzschwerpunkte einzelner Technologiepfade – Mobilfunk (5G), WLAN (ITS-G5) und Broadcast (DAB+) – wie auch in der Integration und der Interoperabilität zwischen den Technologien, Netzen und Anwendungsformaten.