Intelligentes Heimenergiemanagement – Nutzung der Synergiepotentiale bei der thermischen und elektrischen Objektversorgung durch modellbasierte und prädiktive Betriebsführungsstrategien

Conference: VDE-Kongress 2016 - Internet der Dinge
11/07/2016 - 11/08/2016 at Mannheim, Deutschland

Proceedings: VDE-Kongress 2016 – Internet der Dinge

Pages: 6Language: germanTyp: PDF

Personal VDE Members are entitled to a 10% discount on this title

Authors:
Gerster, Johannes; Blank, Marita (OFFIS – Institut für Informatik, Oldenburg, Deutschland)
Stern, Katharina (meteocontrol GmbH, Augsburg, Deutschland)
Sonnenschein, Michael (Universität Oldenburg, Deutschland)

Abstract:
Durch die Integration von flexiblen Lasten, Erzeugern und Speichersystemen in Privathaushalten ergeben sich Potentiale zur Optimierung von Energiebilanz und Kosten. In diesem Artikel wird ein Konzept für intelligentes Heimenergiemanagement vorgestellt, das eine Nutzung der Synergiepotentiale der thermischen und elektrischen Objektversorgung durch prädiktive Betriebsführungsstrategien ermöglicht. Berücksichtigt werden Erzeuger und Verbraucher zur Versorgung von Ein- und Mehrfamilienhäusern wie PV-Anlage, Solarthermie-Anlage, Brennstoffzelle, Gasbrennwertgerät, Heizstab und Strom- und Wärmespeicher. Ziel ist die gebäudeinterne Effizienzoptimierung in einem Smart Grid-Szenario mit fluktuierenden Strompreisen.