Praxistest eines linearen Zustandsschätzsystems für Niederspannungsnetze auf Basis von Smart-Meter-Daten

Conference: VDE-Kongress 2016 - Internet der Dinge
11/07/2016 - 11/08/2016 at Mannheim, Deutschland

Proceedings: VDE-Kongress 2016 – Internet der Dinge

Pages: 6Language: germanTyp: PDF

Personal VDE Members are entitled to a 10% discount on this title

Authors:
Wäresch, D.; Brandalik, R.; Wellßow, W. H.; Schneider, N. (Technische Universität Kaiserslautern, Lehrstuhl für Energiesysteme und Energiemanagement, Deutschland)
Bischler, R. (SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG, Deutschland)
Jordan, J. (IDS GmbH, Ettlingen, Deutschland)

Abstract:
Bedingt durch den Zubau erneuerbarer Erzeugungsanlagen und dabei insbesondere Photovoltaikanlagen in Niederspannungsnetzen haben Netzbetreiber zunehmend Probleme bei der Gewährleistung einer normgerechten Spannung. Um der Problematik entgegenwirken zu können, benötigen sie die Kenntnis des jeweiligen Netzzustands, der aufgrund nicht vorhandener Messtechnik bisher nicht ermittelt werden konnte. Im Rahmen des Projektes SmartSCADA wurde nun ein Verfahren entwickelt, das auf Basis von Smart-Meter-Messdaten und Einspeiseprognosen die komplexen Netzspannungen kostengünstig und mit hoher Genauigkeit trotz geringer Messwertredundanz ermittelt. Der Beitrag gibt einen Überblick über die verwendeten Algorithmen sowie Simulationsergebnisse. Zudem werden Praxistest-Ergebnisse vorgestellt.