Anwendung eines Web-basierten Kommunikationsprotokolls in intelligenten Netzen am Beispiel des EU-Projekts OS4ES

Conference: VDE-Kongress 2016 - Internet der Dinge
11/07/2016 - 11/08/2016 at Mannheim, Deutschland

Proceedings: VDE-Kongress 2016 – Internet der Dinge

Pages: 5Language: germanTyp: PDF

Personal VDE Members are entitled to a 10% discount on this title

Authors:
Breuers, M.; Schröder, A. (FGH e.V. Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft, Besselstr. 20-22, 68219 Mannheim, Deutschland)
Sucic, S. (Koncar Power Plant and Electric Traction Engineering, Zagreb, Kroatien)

Abstract:
Die Energiewelt hat sich in den letzten Jahren durch den immer weiter zunehmenden Anteil an dezentralen Energieressourcen (DERs) maßgeblich verändert: Zusätzlich zu den bislang üblichen zentralen Einspeisungen finden sich nun zahlreiche im Netz verteilte Erzeugungseinheiten, die zu Umkehrungen im Lastfluss führen können und damit eine Herausforderung für einen zuverlässigen und sicheren Netzbetrieb darstellen. Eine Kommunikationsinfrastruktur mit für Smart Grids geeigneten und standardisierten Kommunikationsprotokollen für verteilte Energieeinheiten ist unabdingbar, um auch in Zukunft die hohen Anforderungen an elektrische Netze erfüllen zu können. Das EU-Forschungsprojekt OS4ES hat deswegen verschiedene Web-basierte Kommunikationslösungen, wie sie in der IT-Welt für verteilte Systeme Anwendung finden, für den Einsatz in intelligenten Netzen evaluiert und einen Prototypen für das geeignetste Kommunikationsprotokoll entwickelt. Das Paper beschreibt die an Kommunikationsprotokolle gestellten Kommunikationsanforderungen, die auf Basis von zuvor identifizierten Anwendungsfällen im Rahmen des OS4ES-Forschungsprojekts definiert wurden, den Evaluierungsprozess, die Entwicklung und Tests des Prototyps sowie seine Implementierung in das offene System für Energiedienstleistungen (OS4ES). Dieses ermöglicht mit seiner Kommunikationsschnittstelle ein effizientes Zusammenspiel von DERs, Registry und Aggregatoren und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Integration von DERs in elektrische Netze. Darüber hinaus werden die im OS4ES Projekt identifizierten notwendigen Erweiterungen für das gewählte Kommunikationsprotokoll, wie es zurzeit im Normungsgremium IEC 61850 TC57 WG17 standardisiert wird, für den Einsatz in Smart Grids aufgezeigt.