Prädiktive Betriebsoptimierung drehzahlvariabler Wärmepumpen in Kombination mit preisvariablen Stromtarifen

Conference: VDE-Kongress 2016 - Internet der Dinge
11/07/2016 - 11/08/2016 at Mannheim, Deutschland

Proceedings: VDE-Kongress 2016 – Internet der Dinge

Pages: 6Language: germanTyp: PDF

Personal VDE Members are entitled to a 10% discount on this title

Authors:
Röhrenbeck, S.; Benzarti, A.; Wellßow, W. H.; Pahn, M.; Tersluisen, A. (Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern, Deutschland)
Maar, K.; Hauffe, P. (Pfalzwerke AG, Ludwigshafen, Deutschland)
Maul, J. (ait-deutschland GmbH, Kasendorf, Deutschland)
Gündra, H. (geomer GmbH, Heidelberg, Deutschland)

Abstract:
Im Zuge der Energiewende sind neben der Bereitstellung elektrischer Energie aus regenerativen Erzeugungsanlagen auch Speicher notwendig, um in einem zukünftigen Energiesystem die Versorgungssicherheit zu gewährleisten. Mit Fokus auf den Faktor Kosten und eine gleichzeitige Wärmewende bieten Wärmepumpen in Kombinationen mit diversen Speichern die Möglichkeit, bei dieser Aufgabe unterstützend zu wirken. Dabei soll sich die Lastverschiebung sowie Speicherung an der Erzeugung mittels eines variablen Preissignales orientieren. Erste Ergebnisse der Simulationen der prädiktiven Regelung zeigen, dass eine Lastverschiebung auf Basis der optimierten Einsatzplanung möglich ist und Kostenvorteile für den Kunden im Vergleich zu einem konventionellen Wärmepumpen Tarif auftreten.