Post-Mortem-Analyse des Isolierpapiers an Maschinentransformatoren – Zusammenhang zwischen DP und Furangehalt im Öl

Conference: VDE-Hochspannungstechnik 2016 - ETG-Fachtagung
11/14/2016 - 11/16/2016 at Berlin, Deutschland

Proceedings: ETG-Fb. 150: VDE-Hochspannungstechnik 2016

Pages: 6Language: germanTyp: PDF

Personal VDE Members are entitled to a 10% discount on this title

Authors:
Leibfried, Thomas; Suriyah, Michael; Geißler, Daniel (Institut für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Deutschland)
Stach, Manfred (Uniper Technologies GmbH, Deutschland)

Abstract:
Seit über 10 Jahren werden in einem Forschungsprojekt systematisch Materialproben der Leiterisolation aus ölisolierten Maschinentransformatoren im Rahmen von deren Verschrottung entnommen und hinsichtlich ihrer Alterung untersucht. Hierbei interessieren sowohl der mittlere Polymerisationsgrad (DP) des Isolierpapiers um den Alterungsgrad des Transformators bestimmen zu können als auch der Gradient des DP entlang der Wicklung. Aus den Daten lässt sich ein Zusammenhang zwischen dem Furangehalt im Öl und dem mittleren Polymerisationsgrad des Isolierpapiers im Transformator ableiten. Dieser an betriebsgealterten Transformatoren abgeleitete Zusammenhang lässt sich als Hilfsmittel zur Diagnose von Transformatoren einsetzen, indem bei einem zu untersuchenden Transformator der Furangehalt im Öl gemessen wird und daraus ein Schätzwert für den mittleren DP der Leiterisolation bestimmt werden kann. Damit ist eine grundsätzliche Aussage über den Alterungszustand der Leiterisolation des Transformators möglich.