Hochohmiges Hochspannungs- Messsystem für Gleichspannung mit überlagerten Wechselanteilen

Conference: VDE-Hochspannungstechnik 2016 - ETG-Fachtagung
11/14/2016 - 11/16/2016 at Berlin, Deutschland

Proceedings: ETG-Fb. 150: VDE-Hochspannungstechnik 2016

Pages: 4Language: germanTyp: PDF

Personal VDE Members are entitled to a 10% discount on this title

Authors:
Rzehak, Robert; Leu, Carsten (Technische Universität Ilmenau, Forschergruppe Hochspannungstechnologien, Deutschland)

Abstract:
Spannung wird in Hochspannungs-Gleichstromsystemen und Hochspannungs-Prüfanlagen überwiegend mit Spannungsteilern gemessen. Dabei stellt der Teiler eine Lastimpedanz dar, über die ein Strom fließt, der einen bestimmten Wert nicht unterschreiten darf. In diesem Beitrag wird die Realisierung eines hochohmigen elektrischen Messsystems für Spannungen bis zu einigen 10 kV auf der Grundlage eines Elektrometers vorgestellt, das mit einer vergleichsweise geringen Leistung arbeitet und Potentiale bzw. Feldstärken mit einer hohen Auflösung berührungslos messen kann. Besonders ist, dass das Messsystem neben Gleichspannung und niederfrequenter Wechselspannung, Spannungsformen abbildet, die sich aus der Überlagerung dieser beiden Grundformen ergeben, sogenannte Mischspannungen.