Entwicklungstendenzen bei Stromrichtern für die HGÜ

Conference: Bauelemente der Leistungselektronik und ihre Anwendungen 2017 - 7. ETG-Fachtagung
04/06/2017 - 04/07/2017 at Bad Nauheim, Deutschland

Proceedings: ETG-Fb. 152: Bauelemente der Leistungselektronik und ihre Anwendungen 2017

Pages: 12Language: germanTyp: PDF

Personal VDE Members are entitled to a 10% discount on this title

Authors:
Alvarez, Rodrigo; Dorn, Jörg; Gambach, Herbert; Häusler, Marcus; Völkel, Stefan (Siemens AG, Erlangen, Deutschland)

Abstract:
In den 1970er Jahren wurden Thyristoren als Leistungshalbleiter in Stromrichter für die Hochspannungsgleichstromübertragung (HGÜ) eingeführt. Seither haben sich sowohl die Stromrichtertechnik als auch die eingesetzten Halbleiter rasant weiterentwickelt. Bei der netzgeführten Technik wurde die Leistungsfähigkeit immer weiter gesteigert, so dass heute Übertragungsleistungen von 10 GW und mehr realisierbar sind. Die selbstgeführte Umrichtertechnik schaffte den Durchbruch mit der Einführung der modularen Multilevel-Converter-Topologie (MMC) in 2010. Seither wurde eine Reihe von Anlagen mit dieser Topologie realisiert, die sich inzwischen im kommerziellen Betrieb befinden. Dieser Beitrag stellt wesentliche Entwicklungsschritte der netz- und selbstgeführten HGÜ-Stromrichtertechnik bis heute dar und zeigt jüngste Weiterentwicklungen der jeweiligen Techniken auf.