Einfluss von Alterung und Temperprozessen auf das Streuverhalten von optischen Fasern

Conference: Kommunikationskabelnetze - 24. ITG-Fachtagung
12/12/2017 - 12/13/2017 at Köln, Deutschland

Proceedings: ITG-Fb. 275: Kommunikationskabelnetze mit Ausstellung

Pages: 5Language: germanTyp: PDF

Personal VDE Members are entitled to a 10% discount on this title

Authors:
Gehrke, M.; Becker, T.; Nkiwane, E.; Engelbrecht, R.; Ziemann, O. (Polymer Optical Fiber Application Center, 90489 Nürnberg, Deutschland)
Schmauss, B. (Institute of Microwaves and Photonics (LHFT), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, 91054 Erlangen, Deutschland)

Abstract:
Kurzfassung Dieser Beitrag zeigt eine Analyse des Streuverhaltens von Stufenindex Polymerfasern. Der Hauptaspekt der Untersuchungen liegt hierbei auf der Analyse von Fernfeldmessungen. Hierzu werden die Fasern zunächst mit kollimierten Licht unter verschiedenen Winkeln angeregt. Nachdem die Lichtwellen die Faser passiert haben, werden die resultierenden Fernfelder mit einer Kamera aufgezeichnet. Um eine Beziehung zwischen den Fernfeldern und den kurzzeitigen klimatischen Auswirkungen herzustellen, sind die Fasern vorher hohen Temperaturen über verschieden lange Zeiträume ausgesetzt worden. Diesen Vorgang bezeichnet man als Temperprozess. Daraus lässt sich ein klar erkennbarer Zusammenhang zwischen Streuverhalten und der Zeit, die die Fasern den klimatischen Einwirkungen ausgesetzt waren, aufzeigen.