Anforderungen an die TE-Erfassung bei Gleichspannung für die Erstellung von NoDi*-Diagrammen

Conference: VDE-Hochspannungstechnik 2018 - ETG-Fachtagung
11/12/2018 - 11/14/2018 at Berlin, Deutschland

Proceedings: ETG-Fb. 157: VDE-Hochspannungstechnik

Pages: 6Language: germanTyp: PDF

Personal VDE Members are entitled to a 10% discount on this title

Authors:
Pirker, Alexander; Schichler, Uwe (Institut für Hochspannungstechnik und Systemmanagement, Technische Universität Graz, Österreich)

Abstract:
Um einen sicheren und wirtschaftlichen Betrieb des zukünftigen Übertragungsnetzes zu gewährleisten, ist die Prüfung und das Monitoring aller im Netz vorhandenen Komponenten von großer Bedeutung. Hierbei übernimmt die Teilentladungsdiagnose eine immer wichtiger werdende Rolle. Durch die Umsetzung bedeutender Hochspannungsgleichstrom-Verbindungen in Europa und Asien müssen Diagnoseverfahren entwickelt werden, die eine aussagekräftige Zustandsbewertung aller im Netz vorhandenen HGÜ-Komponenten ermöglichen. Besonders bei der Teilentladungsmessung bei Gleichspannung, der Evaluierung und Bewertung der gemessenen Pulssequenzen sind noch keine ausgereiften Methoden vorhanden. Grundsätzlich ist die Bewertung nur durch die Amplituden der TE-Impulse und deren Auftrittszeitpunkte möglich. Eine Charakterisierung und Bewertung dieser Pulssequenzen von typischen Defekten gasisolierter Systeme wird durch die NoDi*-Diagramme ermöglicht. Der korrekten Erfassung der einzelnen TE-Impulse kommt hier eine große Bedeutung zu. Bei der Erkennung der Polarität, einer ausreichenden Doppelimpulsauflösung und der richtigen Erkennung von hohen sowie niedrigen Amplituden müssen Anforderungen an das Messsystem in Bezug auf die Bandbreite und den Dynamikbereich berücksichtigt werden. Störimpulse sind zu vermeiden und auf einen möglichst geringen Störpegel sowie eine korrekt gesetzte Triggerschwelle ist besonders zu achten. Es werden die Anforderungen an die TE-Detektion bei Gleichspannung zur Charakterisierung und Bewertung der Pulssequenzen anhand von Beispielen diskutiert und unterschiedliche Einflussfaktoren aufgezeigt.