Hackensellner, Thomas

Wärmepumpen in Haushalt, Gewerbe und Industrie

Grundlagen | Simulation | Auslegung

2023, ca. 220 Seiten, 170 x 240 mm, Broschur
ISBN 978-3-8007-5796-1
Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Titel 10% Rabatt

Dieser Titel erscheint März 2023. Ihre Vorbestellung nehmen wir gerne entgegen!

Die Erzeugung von umweltfreundlicher Wärme gewinnt national und international zunehmend an Bedeutung. Der Einsatz von Wärmepumpen nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein. Dieses Buch möchte die Grundlagen sowie die praktische Anwendung von Wärmepumpen zur Erzeugung von Wärme beschreiben und deren Zukunftsfähigkeit aufzeigen.
Einführend beschäftigt sich der Autor mit den Grundlagen der Wärmepumpentechnik, dazu zählen anlagentechnische, thermodynamische und energetische Sachverhalte. Darüber hinaus stellt der Autor Wärmepumpenbauarten mit beispielhaften Anlagenkonfigurationen vor. Weitere Wärmepumpenkomponenten werden betrachtet. Ein energetischer und umwelttechnischer Vergleich zu konventionellen Heizungsanlagen verdeutlicht das Umweltpotenzial von Wärmepumpen. Grundlegende Auslegungskriterien werden genannt. Die zunehmende Verwendung von numerischen Simulationsmodellen für Wärmepumpen in Wissenschaft und Technik mit den sich ergebenden Vorteilen bei der Auslegung, beim Betrieb und bei der Wartung von Wärmepumpen werden erörtert.
Schließlich wird auf die Digitalisierung im Bereich der Wärmepumpentechnik, die sich daraus ergebenden zukunftsorientierten Funktionen für den Betrieb von umweltfreundlichen Wärmepumpenanlagen und auf die Nachhaltigkeit in Bezug auf den gesamten Lebenszyklus von Wärmepumpen eingegangen.


Prof. Dr.-Ing. habil. Thomas Hackensellner ist seit 2005 Leiter der Abteilung „Patentwesen und Technische Vorschriften" bei der Glen Dimplex Deutschland GmbH in Kulmbach. Parallel dazu übt er eine Lehrtätigkeit an der TU München in Weihenstephan im Bereich der Energietechnik aus. Sein Studium der Lebensmitteltechnologie absolvierte er an der TU München. Nach einer Assistenz am Lehrstuhl für Energie- und Umwelttechnik war er mehrere Jahre Leiter der Energie- und Verfahrenstechnik in einem weltweit agierenden Unternehmen des Anlagenbaus für Brauereien tätig.