Top

2.3.4.1 Ökologische Wirkungen von Straßen mit den Schwerpunkten Zerschneidung, Bodenversiegelung und Regenwasserversickerung

Lehmann, Iris; Hennersdorf, Jörg; Schumacher, Ulrich

2018-06

2. Grundlagen des kommunalen Verkehrs

26

81. Ergänzungslieferung

Ordner 1

Straßen als Baukörper sind wesentliche Elemente im raumplanerischen und siedlungsstrukturellen Gefüge. Sie erfüllen die Funktionen der Verbindung und Erschließung von sowie des Aufenthalts in unterschiedlichen Standorten, haben jedoch auch gravierende negative ökologische Wirkungen. Der Schwerpunkt in diesem Beitrag liegt auf der Darstellung der Wirkungszusammenhänge zwischen gebauten Straßen, der daraus resultierenden Zerschneidung von städtebaulichen Räumen sowie der Bodenbedeckung und -abdichtung als Einwirkungen auf der einen Seite und deren negativen ökologischen Auswirkungen – speziell bezüglich der Versickerungsleistungen – auf der anderen Seite. Es werden Ansätze zur Bewertung der Zerschneidung und der Bodenversiegelung vorgestellt. Darüber hinaus werden Möglichkeiten der Regenwasserversickerung beschrieben.

Straße, Wirkungszusammenhang, Zerschneidung, Bodenversiegelung, Regenwasserversickerung