Top

3.1.1.2 Umweltrichtlinien der EU neue Aufgaben für die Verkehrsplanung?

Janßen, Antje; Volpert, Michael

2005-05

3. Verkehrspolitik, Verkehrsplanung, Verkehrssysteme, Verkehrsgestaltung

18

41. Ergänzungslieferung

Ordner 2

Von der Europäischen Kommission sind in den letzten Jahren zahlreiche Initiativen zur Verbesserung der Umweltsituation ausgegangen. Für die Verkehrsplanungspraxis relevant sind hierbei insbesondere die daraus entstandenen Richtlinien zur Luftreinhaltung und Lärmminderung. Im nachfolgenden Beitrag werden die Handlungsanforderungen aus den Richtlinien sowie die Chancen und Hemmnisse einer integrierten Betrachtung erörtert. Welches Maßnahmenspektrum den Kommunen zur Verfügung steht und welche Wirkungen von einzelnen Maßnahmen zu erwarten sind, ist ein weiterer Schwerpunkt. Die Darstellungen beruhen auf einem durchgeführten Forschungsprojekt im Rahmen des Aktionsprogramms Umwelt und Gesundheit (APUG) des Landes NRW 1. Ergänzt werden diese durch Erkenntnisse aus aktuell vorliegenden Planungen. Der Beitrag schließt ab mit einer Zusammenfassung, die sowohl die kommunalen Handlungsmöglichkeiten wie auch die erforderliche nationale und europäische Unterstützung umfasst.

Abgasreduzierung, EU-Gesetzgebung, Hauptverkehrsstraßen, Immissionsschutz, Integrierte Planung, Lärmminderungsplanung, Lärmreduzierung, Pflaster, Luftreinhalteplanung, Straßenverkehrslärm, Umgebungslärmrichtline, Verkehrlicher Immissionsschutz, Verkehrsentwicklungsplanung, Wirkungsanalysen