Top

3.2.9.7 BYPAD . Qualitatssicherung fur den Radverkehr

Böhmer, Thomas; Lehner-Lierz, Ursula

2018-11

3. Verkehrspolitik, Verkehrsplanung, Verkehrssysteme, Verkehrsgestaltung

26

82. Ergänzungslieferung

Ordner 2

Das Instrument BYPAD (Bicycle Policy Audit) wurde im Rahmen mehrerer EU-Projekte entwickelt und überträgt das in der Wirtschaft etablierte Qualitätsmanagement auf die kommunale Radverkehrspolitik. Kern ist ein Fragebogen sowie zwei Treffen der BYPAD-Gruppe aus Vertretern von Politik, Verwaltung und Verbänden. Diese führen zunächst fragebogengestützt unter Anleitung eines zertifizierten Auditors eine systematische Selbstevaluation des Ist-Zustands in ihrer Stadt oder Region durch. Darauf aufbauend werden gemeinsam Maßnahmen entwickelt und der gefundene Konsens in Form eines Aktionsplans niedergelegt. Die gemeinsame Arbeit ist Basis für ein gegenseitiges Verständnis sowie langfristige Akzeptanz der entwickelten Maßnahmen und Strategien.

BYPAD (Bicycle Policy Audit), Qualitätsmanagement, Radverkehrspolitik, Marl