Top

5.2.1.1 Barrierefreie Freiraum- und Straßengestaltung für geh- und sehbehinderte Menschen - Entwicklungsplanung und städtebauliche Integration

Höger, Uwe

2019-07

5. Gestaltung von Einzelanlagen des Verkehrssystems

32

84. Ergänzungslieferung

Ordner 4

Der Beitrag behandelt zwei Aspekte barrierefreier Freiraum- und Straßengestaltung: die städtebauliche Integration baulicher Maßnahmen und die Bedeutung kommunaler Entwicklungskonzepte. Aus den Anforderungen mobilitätseingeschränkter Menschen werden vier Grundprinzipien entwickelt, die zu einem gut nutzbaren öffentlichen Raum für Alle führen: Zonierung, Nivellierung, Linierung und Kontrastierung. Anhand dieser Kriterien sind alle Bereiche auf ihre Barrierefreiheit überprüfbar. Um Schwachstellen systematisch aufzudecken und konsistente lokale Lösungen herzustellen, ist unter Beteiligung der Betroffenen die Erarbeitung eines strategischen Entwicklungsplans Barrierefreiheit zu empfehlen, der Standards in der jeweiligen Kommune definiert, Gefahrenstellen benennt und Prioritäten für Vorrangrouten setzt.

Barrierefreie Frei- und Straßenräume, Bewegungsraum, barrierefrei, Entwicklungsplanung barrierefreie Stadt, gehbehinderte Menschen, sehbehinderte Menschen