Top

5.2.2.3 Fußgängerfreundliche Lichtsignalsteuerung

Schlabbach, Klaus

2006-12

5. Gestaltung von Einzelanlagen des Verkehrssystems

36

45. Ergänzungslieferung

Ordner 4

Die jahrzehntelange Fixierung bei verkehrlichen Aufgabenstellungen auf die Belange des Kraftfahrzeugverkehrs lässt sich in Anbetracht der Langlebigkeit einmal realisierter Infrastruktur ubiquitär belegen und leider auch allzu oft erleben. Vor allem im Bereich der Verkehrstechnik - hier konkret in der Lichtsignalsteuerung - hat sich diese Einseitigkeit besonders lange gehalten und tritt verschärft zu Tage. Zwar werden bei der Umgestaltung öffentlicher Straßenräume oder bei verkehrsplanerischen Vorhaben des Öfteren Bürger und Öffentlichkeit in verschiedenster Weise beteiligt, aber Ampeln - wie der Volksmund die Lichtzeichen nennt - führten doch ein eher wenig beachtetes Nischendasein. Streit gab es allenfalls, wenn besorgte Eltern eine Fußgängerlichtsignalanlage in der Nähe der Schule forderten, die von Baulastträgern und Polizei nicht für erforderlich gehalten oder - falls doch - in der unterfinanzierten Prioritätenliste Jahr für Jahr auf nachrangigen Plätzen geführt wurde.

Fußgänger, Fußgänger-LSA, Fußgängerquerungshilfen, Hamburg, Lichtsignalanlage, Lichtsignalsteuerung, Rundum-Grün für Fußgänger, Verkehrsabhängige Steuerung, Verkehrsplanung, Wartezeiten an LSA