Cover DIN VDE 0100-420 VDE 0100-420:2013-02
größer

DIN VDE 0100-420 VDE 0100-420:2013-02

Errichten von Niederspannungsanlagen

Teil 4-42: Schutzmaßnahmen – Schutz gegen thermische Auswirkungen

(IEC 60364-4-42:2010, modifiziert); Deutsche Übernahme HD 60364-4-42:2011
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2013-02
VDE-Artnr.: 0100167
Ende der Übergangsfrist: 2017-12-18

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der Normen der Reihe VDE 0100 (VDE 0100) gilt für elektrische Anlagen und enthält Maßnahmen zum Schutz von Personen, Nutztieren und Sachen
- gegen thermische Einflüsse, Verbrennung oder Zersetzung von Materialien, sowie Brandgefahr, ausgehend von elektrischen Betriebsmitteln,
- im Brandfall, gegen die Verbreitung von Flammen und Rauch von elektrischen Anlagen in benachbarte Brandabschnitte, und
- gegen die Beeinträchtigung der sicheren Funktion elektrischer Einrichtungen einschließlich derer für Sicherheitszwecke.
Mit dieser Norm werden die bisher separat veröffentlichten Anforderungen aus
- DIN VDE 0100-420 (VDE 0100-420):1991-11 "Errichten von Starkstromanlagen mit Nennspannungen bis 1000 V; Schutzmaßnahmen und Schutz gegen thermische Einflüsse" und
- DIN VDE 0100-482 (VDE 0100-482):2003-06 "Errichten von Niederspannungsanlagen; Teil 4: Schutzmaßnahmen; Kapitel 48: Auswahl von Schutzmaßnahmen; Hauptabschnitt 482: Brandschutz bei besonderen Risiken oder Gefahren" in einer Norm zusammengefasst.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN VDE 0100-420 VDE 0100-420:1991-11
DIN VDE 0100-482 VDE 0100-482:2003-06

Gegenüber DIN VDE 0100-420 (VDE 0100-420):1991-11 und DIN VDE 0100-482 (VDE 0100-482):2003-06 wurden folgende wesentliche Änderungen vorgenommen:
a) Zusammenfassung der Anforderungen zum "Schutz gegen thermische Einflüsse" nach DIN VDE 0100-420 (VDE 0100-420):1991-11 mit Maßnahmen zum "Brandschutz bei besonderen Risiken und Gefahren" nach DIN VDE 0100-482 (VDE 0100-482):2003-06 in einem Dokument;
b) Anwendungsbereich enthält jetzt den Schutz gegen alle thermische Einflüsse und, für den Brandfall, gegen die Verbreitung von Flammen von elektrischen Anlagen in benachbarte Brandabschnitte;
c) Einschränkung auf notwendige Betriebsmittel;
d) Aufnahme von Anforderungen an Evakuierungen im Notfall (Flucht- und Rettungswege);
e) Anforderungen bezüglich verarbeiteten oder gelagerten Stoffen wurden erweitert/geändert;
f) Aufnahme von Anforderungen zur Vorsorge gegen Ausbreitung von Feuer in Bauten;
g) Aufnahme von Empfehlungen zum Einsatz von Störlichtbogenschutzeinrichtungen und Einrichtungen zur Lichtbogenerkennung und -abschaltung (AFDD);
h) Schutz von Kabel- und Leitungsanlagen in feuergefährdeten Betriebsstätten nur noch für Endstromkreise gefordert. In dieser Norm wurde deshalb in 422.3.9 eine nationale Anmerkung eingefügt. Da der Schutz aller Kabel- und Leitungsanlagen in feuergefährdeten Betriebsstätten erforderlich ist, wird diese Anforderung als Änderung für die Folgenorm bei den internationalen Normungsgremien beantragt;
i) Anforderungen an die Auswahl und Errichtung von elektrischen Betriebsmitteln in Hohlwänden entfallen und werden in die zukünftige DIN VDE 0100-520 (VDE 0100-520):2013-06 aufgenommen;
j) Aufnahme von Hinweisen auf Besonderheiten anderer Länder.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN VDE 0100-420 VDE 0100-420:2016-02

Errichten von Niederspannungsanlagen

Teil 4-42: Schutzmaßnahmen – Schutz gegen thermische Auswirkungen

80,61 € 
Warenkorb