Cover DIN EN 50152-2 VDE 0115-320-2:2013-07
größer

DIN EN 50152-2 VDE 0115-320-2:2013-07

Bahnanwendungen – Ortsfeste Anlagen – Besondere Anforderungen an Wechselstrom-Schalteinrichtungen

Teil 2: Trennschalter, Erdungsschalter und Lastschalter mit einer Nennspannung größer als 1 kV;

Deutsche Fassung EN 50152-2:2012
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2013-07
VDE-Artnr.: 0100174

Inhaltsverzeichnis

Diese Europäische Norm gilt für einpolige und zweipolige Wechselstrom-Trennschalter, Erdungsschalter und Lastschalter, die für ortsfeste Innenraum- oder Freiluftanlagen in Bahnsystem ausgelegt sind und mit einer Fahrleitungswechselspannung und -frequenz entsprechend der EN 50163 betrieben werden.
EN 50163 benennt für Bahnen die Wechselspannungssysteme 15 kV 16,7 Hz und 25 kV 50 Hz.
Bei Wechselspannungsbahnen sind die Gleise mit dem Erdpotential verbunden und Teil des Rückstromkreises. Alle Leiter-Erde-Spannungen sind somit innerhalb der in EN 50163 festgelegten zulässigen Abweichungen. Leiter-Leiter-Spannungen sind in manchen Fällen höher sein, z. B. in AT-Systemen.
Die beiden Pole eines Lastschalters können in Reihe geschaltet werden, um eine sichere Trennung zu erzielen (zwei in Reihe geschaltete Schaltstrecken).

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 50152-2 VDE 0115-320-2:2008-06

Gegenüber DIN EN 50152-2 (VDE 0115-320-2):2008-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Diese Norm wurde überarbeitet, um den aktuellen Stand der verwiesenen Normen wiederzugeben und um Texte zu entfernen, die bereits in den Normen der Reihen EN 62271 enthalten sind.
b) Der Anwendungsbereich wurde auf einphasige und zweiphasige Geräte erweitert.
c) Zusätzliche Definitionen wurden eingeführt, um die erforderliche Klarheit zu erzielen und den Anforderungen der Bahnanwendungen gerecht zu werden.
d) Tabelle 1 wurde entsprechend den Änderungen der EN 50124-1:2001 Tabelle A.2 und Tabelle B.1 überarbeitet.
e) Tabelle 2 ’Koordinationstabelle von Bemessungswerten für Einrichtungen’ aus der vorhergehenden Ausgabe wurde entfernt.
f) Die ursprünglich in den Typprüfungen angegebenen Bemessungsdaten für mechanische Lebensdauern wurden in einer neuen Tabelle 2 ‚Mechanische Lebensdauerklasse und empfohlene Anwendung’ verschoben.