Cover DIN EN 61287-1 VDE 0115-410 Berichtigung 1:2015-07
größer

DIN EN 61287-1 VDE 0115-410 Berichtigung 1:2015-07

Berichtigung zu DIN EN 61287-1 (VDE 0115-410):2014-12; Deutsche Fassung EN 61287-1:2014/AC:2014

Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2015-07
VDE-Artnr.: 0100273

Dieser Normenteil legt Terminologie, Betriebsbedingungen, allgemeine Eigenschaften und Prüfverfahren für elektronische Leistungsstromrichter auf Bahnfahrzeugen fest.
Er gilt für in Bahnfahrzeugen installierte Stromrichter, die für die Versorgung von Fahrstromkreisen sowie Hilfsstromkreisen der Triebfahrzeuge, Reisezugwagen und Güterwagen vorgesehen sind.
Die Anwendung dieser Norm erstreckt sich, soweit möglich, auf alle anderen Triebfahrzeuge, einschließlich z. B. Oberleitungsbussen. Dabei umfasst er die vollständige Stromrichterbaugruppe zusammen mit ihren Befestigungs- und Anschlusseinrichtungen, die sich aus Baugruppen mit Halbleiterbauelementen, integrierten Kühlsystemen, integrierte Bauelementen, wie Drosselspulen, Kondensatoren, Transformatoren, Widerstände, Schaltschütze, Schalter, Halbleiter-Steuereinheiten (SDU) und zugehörigen Sensoren und eingebauten Schutzschaltungen zusammensetzen.
Als Arten von Energiequellen werden Wechselstromfahrleitungen, Gleichstromfahrleitungen sowie Stromerzeuger an Bord, wie Generatoren, Batterien und andere Elektroenergiequellen berücksichtigt.
Die Norm gilt nicht für Stromrichter, welche die elektronische Stromversorgung von Halbleiter-Steuereinheiten (SDU) speisen und andere Versorgungen, die für den Stromrichterbetrieb wichtig sind, wie z. B. Sensoren.
Die vorliegende Berichtigung ergänzt den französischen Titel.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

45 EISENBAHNTECHNIK
45.020 Eisenbahntechnik im Allgemeinen
45.060 Eisenbahnfahrzeuge

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.