Cover DIN EN 50502 VDE 0115-502:2016-03
größer

DIN EN 50502 VDE 0115-502:2016-03

Bahnanwendungen

Fahrzeuge – Elektrische Ausrüstung in O-Bussen – Sicherheitsanforderungen und Stromabnehmersysteme;

Deutsche Fassung EN 50502:2015
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2016-03
VDE-Artnr.: 0100308

Inhaltsverzeichnis

Diese Europäische Norm gilt für elektrische Systeme auf Trolleybussen, die mit einer Nenn-Fahrleitungsspannung (Un) zwischen 600 V und 750 V Gleichspannung betrieben werden.
Er definiert die Anforderungen und Konstruktionshinweise, um insbesondere elektrische Gefahren für die Öffentlichkeit und das Personal zu vermeiden. Wo besondere Anforderungen für Trolleybusse vorliegen, werden Hinweise sowohl für mechanische und funktionelle Sicherheit als auch für Brandschutz gegeben. Der Normenentwurf behandelt Fahrzeuge, die für den öffentlichen Personenverkehr bestimmt sind und gilt für Trolleybusse, Busse mit Stromschienen zur Führung an der Stangenoberfläche sowie gelenkte Busse mit bipolarem Stromabnehmer auf dem Dach.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN CLC/TS 50502 VDE V 0115-502:2009-08

Gegenüber DIN CLC/TS 50502 (VDE V 0115-502):2009-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Einführung eines genaueren Anwendungsbereichs (spurgeführte Fahrzeuge) mit Bezug auf andere elektrische Fahrzeuge in Abschnitt 1.
b) In Abschnitt 5.6.1 wird auf Prüfungen des Isolationswiderstands und mit einer aus einer separaten Quelle bereitgestellten Spannung von Komponenten im Spannungsbereich I verzichtet im Hinblick auf andere elektrische Fahrzeuge und mit Bezug auf ECE R100.
c) Änderungen bei Prüfspannungen für Komponenten, die zum Trennen eines Stromkreises vorgesehen sind und mit offenen Kontakten verwendet werden für die Basis- oder zusätzliche Isolierung in Tabelle 5.
d) Ergänzung von Festlegungen für regelmäßige Überprüfungen zusätzlich zu den Prüfungen des Isolationswiderstands in Abschnitt 6.4.2.
e) In Tabelle 6 wird auf elektrische Prüfungen der Isolierung der Eingangsbereiche verzichtet; eine Sichtprüfung wird hinzugefügt.
f) Erweiterung der Beschreibung und Prüfung von verschiedenen Isolationsüberwachungen in Abschnitt 6.5.
g) Beschreibung von besonderen Anforderungen an äußere Isolierungen in Anhang A.3.
h) Hinzufügung von Energiespeichersystemen und Brennstoffzellen in Anhang A.13, A.14.
i) Ergänzung von Vorrichtung für die Betätigung von Oberleitungs-Weichen in Anhang B.2.4.6.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

45 EISENBAHNTECHNIK
45.020 Eisenbahntechnik im Allgemeinen
45.060 Eisenbahnfahrzeuge

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.