Cover DIN EN 61936-1 VDE 0101-1 Berichtigung 1:2017-03
größer

DIN EN 61936-1 VDE 0101-1 Berichtigung 1:2017-03

Berichtigung zu DIN EN 61936-1 (VDE 0101-1):2014-12

Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2017-03
VDE-Artnr.: 0100365

Diese Norm enthält allgemeine Bestimmungen für die Projektierung und Errichtung von Starkstromanlagen in Netzen mit Nennwechselspannungen über 1 kV und einer Nennfrequenz bis einschließlich 60 Hz, um damit eine sichere und störungsfreie Funktion im bestimmungsgemäßen Betrieb sicherzustellen. Im Sinne dieser Norm gilt als eine Starkstromanlage eine der folgenden:
a) Schalt- und Umspannanlagen, einschließlich Schaltanlagen zur Speisung von Bahnanlagen.
b) Elektrische Anlagen auf Masten oder in Türmen.
Schaltgeräte und/oder Transformatoren außerhalb abgeschlossener elektrischer Betriebsstätten.
c) Eine (oder mehrere) Stromerzeugungsanlage(n) an einem räumlich begrenzten Ort.
Die Anlage enthält Generatoren und Transformatoren mit zugehörigen Schaltgeräten und elektrischen Hilfseinrichtungen. Verbindungen zwischen Stromerzeugungsanlagen an unterschiedlichen Orten sind ausgeschlossen.
d) Das elektrische Netz einer Fabrik, Industrieanlage oder anderer industrieller, landwirtschaftlicher, gewerblicher oder öffentlicher Räumlichkeiten.
Mit dem in dieser Neuausgabe aufgenommenen A1 werden auch Offshore-Windkraftanlagen in den Geltungsbereich dieser Norm aufgenommen und dafür geltende Festlegungen getroffen.
In der Berichtung wurden Spannungswerte im "Bild 4a - Außenwand mit unvergitterten Fenstern" korrigiert.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN 61936-1 VDE 0101-1 Berichtigung 1:2017-05

Berichtigung zu DIN EN 61936-1 (VDE 0101-1):2014-12

0,00 € 
Warenkorb