Cover DIN EN 50533/A1 VDE 0115-533/A1:2017-10
größer

DIN EN 50533/A1 VDE 0115-533/A1:2017-10

Bahnanwendungen

Eigenschaften der dreiphasigen (Drehstrom-) Bordnetz-Spannung;

Deutsche Fassung EN 50533:2011/A1:2016
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2017-10
VDE-Artnr.: 0100397

Diese europäische Norm beschreibt die elektrischen Eigenschaften des Drehstrom-Bordnetzes, das die elektrische Energie von den Bordnetzumrichter zu den Hilfsbetrieben überträgt. Sie wird angewandt bei
- von Lokomotiven gezogenen (oder geschobenen) Personenzügen,
- elektrischen Triebwagen,
- dieselelektrischen Triebwagen.
Die Eigenschaften der Drehstrom-Spannung hängt sowohl von der Leistungsfähigkeit des das Bordnetz versorgenden Bordnetz-Umrichters als auch von den Eigenschaften der an dem Bordnetz angeschlossenen Wechselstromlasten ab. Im Bahnbereich ist im Allgemeinen die verfügbare Bordnetzleistung nur ein wenig größer als die von den Verbraucherlasten benötigte; deshalb sind kritische Wechselwirkungen zwischen dem Bordnetz-Umrichtersystem und den Lasten nicht ungewöhnlich und für einen ordnungsgemäßen Betrieb auf Schienenfahrzeugen in Betracht zu ziehen.
Das dieser Europäischen Norm verfolgte Ziel ist es, so weit wie möglich die statischen Eigenschaften und das dynamische Verhalten des Drehstrom-Bordnetzes zu definieren, um die beste elektrische Kompatibilität mit den angeschlossenen Wechselstrom-Lasten sicherzustellen.
Diese Europäische Norm stellt einen Leitfaden dar, um die verschiedenen Teile des Bordnetz-Systems, namentlich die verschiedenen Bordnetz-Umrichter und die an das Netz angeschlossenen Wechselstrom-Lasten (d. h. Drehstrom-Motore, Umrichter, Filter, Transformatoren etc.), zu spezifizieren und zu entwerfen.
Einige besondere Eigenschaften der Bordnetz-Spannungen können sich auf die Zuverlässigkeit und die Lebensdauer der Wechselstrom-Lasten auswirken, wenn sie nicht während der Entwurfsphase der Wechselstrom-Lasten berücksichtigt werden.
Diese europäische Norm darf bei anderen Fahrzeuggattungen (z. B. Straßen-, Stadtbahn- und U-Bahn-Fahrzeugen, etc.) angewendet werden, soweit sie nicht im Anwendungsbereich einer anderen spezifischen Norm liegen.
In der vorliegenden Änderung der Norm wurde der Anhang ZZ (informativ) hinzugefügt.
Zuständig ist das DKE/UK 351.1 "Fahrzeuge" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

45 EISENBAHNTECHNIK
45.020 Eisenbahntechnik im Allgemeinen
45.060 Eisenbahnfahrzeuge

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.