Cover DIN EN IEC 63202-1 VDE 0126-4-11:2020-04
größer

DIN EN IEC 63202-1 VDE 0126-4-11:2020-04

Photovoltaik-Zellen

Teil 1: Messung der lichtinduzierten Degradation von kristallinen Silizium-Photovoltaikzellen

(IEC 63202-1:2019); Deutsche Fassung EN IEC 63202-1:2019
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2020-04
VDE-Artnr.: 0100562

Die IEC 63202-1 beschreibt Verfahren für die Messung der lichtinduzierten Degradation (en: light-induced degradation, LID) von kristallinen photovoltaik Zellen in simuliertem Sonnenlicht. Die Degradation einer Solarzelle aus kristallinem Silizium wird bestimmt, indem man sie simuliertem Sonnenlicht bei einer festgelegten Temperatur und in einem festgelegten Bestrahlungsbereich aussetzt und die größte Ausgangsleistung vor und nach der Einwirkung vergleicht. Der Zweck dieser Norm ist es, Herstellern von PV-Modulen dabei zu helfen, die Verluste durch Fehlanpassung der Zellen zu verringern.
Zuständig ist das DKE/K 373 "Photovoltaische Solarenergie-Systeme" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Photovoltaikanlagen
Bergmann, Arno

Photovoltaikanlagen

Normgerecht errichten, betreiben, herstellen und konstruieren Erläuterungen zu den Normen der Reihe VDE 0126, DIN EN 50380, DIN EN 50438 (VDE 0435-901), DIN CLC/TS 50539-12 (VDE V 0675-39-12), DIN EN 60904-8, DIN EN 61194, DIN EN 61345, DIN EN 61427, DIN EN 61683, DIN EN 61829, DIN EN 62124 und unter Berücksichtigung der VDE-Anwendungsregel VDE AR-N 4105
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 138

2011, 115 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book
Photovoltaik
Häberlin, Heinrich

Photovoltaik

Strom aus Sonnenlicht für Verbundnetz und Inselanlagen

2010, XIV, 710 Seiten, Din A5, Festeinband

Fachbuch