keine Vorschau

DIN EN IEC 60904-7 VDE 0126-4-7:2021-06

Photovoltaische Einrichtungen

Teil 7: Berechnung der spektralen Fehlanpassungskorrektur für Messungen an photovoltaischen Einrichtungen

(IEC 60904-7:2019); Deutsche Fassung EN IEC 60904-7:2019
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2021-06
VDE-Artnr.: 0100620

Dieser Teil von IEC 60904 beschreibt das Verfahren zur Korrektur des spektralen Fehlanpassungsfehlers, der durch die Fehlanpassung zwischen Prüfspektrum und Referenzspektrum und durch die Fehlanpassung zwischen den spektralen Empfindlichkeiten der Referenzeinrichtung und der zu prüfenden Einrichtung in die Prüfung einer photovoltaischen Einrichtung eingeführt wird, und damit ein Verfahren zur Verringerung der systematischen Unsicherheit. Dieses Verfahren gilt für Einschichtsolarzellen, es darf aber im Grundsatz auch auf Mehrschichtsolarzellen ausgedehnt werden.
Der Zweck dieses Dokuments besteht darin, Leitlinien für die Korrektur des spektralen Fehlanpassungsfehlers zur Verfügung zu stellen, die im Falle einer spektralen Fehlanpassung zwischen dem Prüfspektrum und dem Referenzspektrum sowie zwischen den spektralen Empfindlichkeiten der Referenzeinrichtung und der zu prüfenden Einrichtung anzuwenden sind.

Gegenüber DIN EN 60904-7 (VDE 0126-4-7):2009-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Um die Kompatibilität zu verbessern und unnötige Wiederholungen zu vermeiden, wird für den Abschnitt „Bestimmung des Prüfspektrums“ auf IEC 60904-9 verwiesen.
b) Der spektrale Fehlanpassungsfaktor wird mit SMM anstatt mit MM bezeichnet, damit eine Unterscheidung vom Winkelfehlanpassungsfaktor AMM und vom spektralen Winkelfehlanpassungsfaktor SAMM möglich ist.
c) Die Gleichungen für die Abweichung und die Anwendung des spektralen Fehlanpassungsfaktors SMM werden ergänzt.
d) Es werden Verweisungen auf neue Normen angegeben, z. B. für Mehrschichtsolarzellen.
e) Benennungen wurden korrigiert (in der englischen Sprachfassung „responsivity“ anstelle von „response“ („Empfindlichkeit“) und „irradiance“ anstelle von „intensity“ („Bestrahlungsstärke“)).