keine Vorschau

DIN EN 61800-5-1/A11 VDE 0160-105-1/A11:2021-08

Elektrische Leistungsantriebssysteme mit einstellbarer Drehzahl

Teil 5-1: Anforderungen an die Sicherheit – Elektrische, thermische und energetische Anforderungen;

Deutsche Fassung EN 61800-5-1:2007/A11:2021
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2021-08
VDE-Artnr.: 0100639

Der vorliegende Teil von IEC 61800 legt Anforderungen an Leistungsantriebssysteme mit einstellbarer Drehzahl oder ihre Bestandteile unter Berücksichtigung von Überlegungen zur elektrischen, thermischen und energiebezogenen Sicherheit fest. Er gilt für elektrische Antriebssysteme mit einstellbarer Drehzahl, die die Energiewandlung, Antriebssteuerung und den Motor oder die Motoren einschließen. Er gilt für Gleichstrom-Antriebssysteme, die aus Netzwechselspannungen bis zu 1 kV, 50 Hz oder 60 Hz, gespeist werden, sowie für Wechselstrom-Antriebssysteme mit Stromrichter-eingangsspannungen bis zu 35 kV, 50 Hz oder 60 Hz, und Ausgangsspannungen bis 35 kV.
Er behandelt keine angetriebenen Einrichtungen außer Anforderungen an Schnittstellen.
Ausgeschlossen sind Bahnantriebe und elektrische Fahrzeugantriebe.
Der Anwendungsbereich des vorliegenden Teils der IEC 61800 schließt keine Betriebsmittel ein, die als Bestandteil eines Leistungsantriebssystems verwendet werden, wenn sie den Anforderungen an die Sicherheit einer einschlägigen Produktnorm für gleiche Umgebungsbedingungen genügen. Motoren, die in Leistungsantriebssystemen eingesetzt werden, müssen beispielsweise den entsprechenden Teilen von IEC 60034 entsprechen.