Cover DIN EN 61400-13 VDE 0127-13:2023-02
größer

DIN EN 61400-13 VDE 0127-13:2023-02

Windenergieanlagen

Teil 13: Messung von mechanischen Lasten

(IEC 61400-13:2015 + A1:2021); Deutsche Fassung EN 61400-13:2016 + A1:2022
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2023 -02
VDE-Artnr.: 0100722

Der vorliegende Teil von IEC 61400 behandelt die Messung der Hauptkonstruktionslasten an Windenergieanlagen zum Zweck der Gültigkeitsprüfung von Lastsimulationsmodellen. Die Norm legt die Anforderungen und Empfehlungen für Standortauswahl, Signalauswahl, Datenerfassung, Kalibrierung, Überprüfung der Daten, Messlastfälle, Erfassungsmatrix, Nachbearbeitung und die Bestimmung und Protokollierung der Unsicherheit fest. Außerdem werden informative Anhänge bereitgestellt, um das Verständnis für die Messverfahren zu verbessern. Die in diesem Dokument beschriebenen Verfahren können auch für Messungen mechanischer Lasten für andere Zwecke wie das Erstellen einer statistischen Darstellung der gemessenen Lasten, direkte Messungen von Konstruktionslasten, Sicherheits- und Funktionsprüfungen oder die Messung von Bauteillasten angewendet werden. Wenn diese Verfahren für einen anderen Zweck oder für eine unübliche Konstruktion einer Windenergieanlage angewendet werden, sollten die notwendigen Signale, die Messlastfälle, die Erfassungsmatrix und die Verfahren der Nachbearbeitung ausgewertet und gegebenenfalls an den Zweck angepasst werden. Diese Verfahren sind hauptsächlich für die Energieerzeugung auf dem Festland mit Horizontalachs-Windenergieanlagen (HAWTs) mit einer vom Rotor überstrichenen Fläche von mehr als 200 m² vorgesehen. Gegenüber DIN EN 61400-13 (VDE 0127-13):2017-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die bestehenden Gleichungen in Anhang B wurden durch korrigierte neue Gleichungen ersetzt.

Gegenüber DIN EN 61400-13 (VDE 0127-13):2017-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die bestehenden Gleichungen in Anhang B wurden durch korrigierte neue Gleichungen ersetzt.