Cover DIN VDE 0105-100 VDE 0105-100:2009-10
größer

DIN VDE 0105-100 VDE 0105-100:2009-10

Betrieb von elektrischen Anlagen

Teil 100: Allgemeine Festlegungen

Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2009-10
VDE-Artnr.: 0105027
Ende der Übergangsfrist: 2016-02-11

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm gilt für das Bedienen von und allen Arbeiten an, mit oder in der Nähe von elektrischen Anlagen. Hierbei handelt es sich um elektrische Anlagen aller Spannungsebenen von Kleinspannung bis Hochspannung.
Der Begriff Hochspannung schließt die Spannungsebenen Mittelspannung und Höchstspannung ein.
Diese elektrischen Anlagen dienen der Erzeugung, Übertragung, Umwandlung, Verteilung und Anwendung elektrischer Energie. Einige dieser elektrischen Anlagen sind ortsfest, wie z. B. Verteilungseinrichtungen in einer Fabrik oder einem Bürogebäude, andere werden nur vorübergehend aufgebaut, wie z. B. auf Baustellen; wieder andere sind ortsveränderlich und können entweder unter Spannung stehend oder im spannungsfreien Zustand bewegt werden. Beispiele hierfür sind elektrisch angetriebene Bagger in Steinbrüchen oder Braunkohle-Tagebauen.
Diese Norm beschreibt die Anforderungen für sicheres Bedienen von und Arbeiten an, mit oder in der Nähe von elektrischen Anlagen. Diese Anforderungen gelten für alle Bedienungs-, Arbeits- und Wartungsverfahren. Sie gelten für alle nichtelektrotechnischen Arbeiten, wie Bauarbeiten in der Nähe von Freileitungen oder Kabel sowie für elektrotechnische Arbeiten, bei denen eine elektrische Gefahr besteht.
Diese Norm gilt nicht beim Benutzen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel, die den einschlägigen Normen entsprechen und die konstruiert und installiert wurden für den Gebrauch durch Laien.
Diese Norm wurde nicht ausdrücklich erarbeitet für die Anwendung auf die nachfolgend aufgeführten elektrischen Anlagen.
Es wird jedoch empfohlen, die Prinzipien dieser Norm auf diese elektrischen Anlagen anzuwenden, sofern keine anderen Regelungen oder Verfahrensweisen zur Verfügung stehen:
- Anlagen in Luftfahrzeugen oder Luftkissenfahrzeugen, die sich durch eigenen Antrieb bewegen (diese un- Anlagen auf Hochseeschiffen, die sich durch eigenen Antrieb oder nach Anweisung einer Leitstelle bewegen (diese unterliegen dem internationalen Seerecht, das Vorrang vor nationalen Gesetzen hat);
- elektronische Kommunikations und Informationssysteme;
- elektronische Steuerungs , Regelungs und Automatisierungssysteme;
- Anlagen im Bergbau;
- Anlagen auf Off-shore-Einrichtungen, für die internationales Seerecht gilt;
- Anlagen in Fahrzeugen;
- elektrische Bahnsysteme;
- elektrotechnische Versuchsarbeiten in der Forschung.
Für bestimmte elektrische Anlagen gelten
a) Zusatzfestlegungen, die nur zusammen mit der Basisnorm für den Betrieb von elektrischen Anlagen anzuwenden sind. Bis zu ihrer Anpassung an DIN VDE 0105-100 (VDE 0105-100) gelten diese Normen in Verbindung mit DIN 57105-1 (VDE 0105-1):1983-07:
- DIN VDE 0105-4 (VDE 0105-4), Zusatzfestlegungen für ortsfeste elektrostatische Sprühanlagen
- DIN VDE 0105-5 (VDE 0105-5), Zusatzfestlegungen für Elektrofischereianlagen
- DIN VDE 0105-7 (VDE 0105-7), Zusatzfestlegungen für explosivstoffgefährdete Bereiche
-Zusatzfestlegungen, die nur zusammen mit der Basisnorm für den Betrieb von elektrischen Anlagen anzuwenden sind und bereits an DIN VDE 0105-100 (VDE 0105-100) angepasst sind:
- DIN VDE 0105-103 (VDE 0105-103), Zusatzfestlegungen für Bahnen
b) Besondere Festlegungen, die unabhängig von dieser Norm anwendbar sind:
- DIN VDE 0105-111 (VDE 0105-111), Besondere Festlegungen für den Bergbau unter Tage
- DIN VDE 0105-112 (VDE 0105-112), Besondere Festlegungen für das Experimentieren mit elektrischer Energie in Unterrichtsräumen
- DIN VDE 0105-115 (VDE 0105-115), Besondere Festlegungen für landwirtschaftliche Betriebsstätten.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN VDE 0105-100/A1 VDE 0105-100/A1:2008-06
DIN VDE 0105-100 VDE 0105-100:2005-06

Gegenüber DIN VDE 0105-100 (VDE 0105-100):2005-06 und DIN VDE 0105-100/A1 (VDE 0105-100/A1):2008-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) 3.2.2.101 Begriff "Anlagenbetreiber" neu aufgenommen;
b) 3.2.2.102 Begriff "Anlagenverantwortlicher" wurde mittels Anmerkung konkretisiert;
c) 4.3 "Organisation" überarbeitet;
d) 6.3 "Arbeiten unter Spannung" wurde vollständig überarbeitet.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN VDE 0105-100 VDE 0105-100:2015-10

Betrieb von elektrischen Anlagen

Teil 100: Allgemeine Festlegungen

98,79 € 
Warenkorb