Cover DIN EN 61373 VDE 0115-106:2011-04
größer

DIN EN 61373 VDE 0115-106:2011-04

Bahnanwendungen

Betriebsmittel von Bahnfahrzeugen – Prüfungen für Schwingen und Schocken

(IEC 61373:2010); Deutsche Fassung EN 61373:2010
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2011-04
VDE-Artnr.: 0115150

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm enthält die Anforderungen für Prüfungen mit rauschförmigem Schwingen und für Schockprüfungen von pneumatischen, elektrischen und elektronischen Betriebsmitteln und Bauteilen (nachfolgend nur Betriebsmittel genannt), die in Bahnfahrzeugen eingebaut sind. Rauschförmiges Schwingen ist das einzige Verfahren, das zur Zulassung von Betriebsmitteln/Bauteilen angewendet wird.
Die Prüfungen in dieser Norm beziehen sich speziell auf den Nachweis der Fähigkeit des zu prüfenden Betriebsmittels, den Schwingungszuständen der Umgebung standzuhalten, die normalerweise für Bahnfahrzeuge zu erwarten sind. Um die bestmöglichen Ergebnisse zu erreichen, wurden die in dieser Norm angeführten Werte von tatsächlichen Betriebsmessungen abgeleitet, die von verschiedenen Bahngesellschaften auf der ganzen Welt übermittelt wurden.
Diese Norm schließt selbsterzeugte Schwingungen aus, da diese spezifisch für die jeweilige Anwendung sind.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 61373 VDE 0115-106:1999-11

Gegenüber DIN EN 61373 (VDE 0115-106):1999-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Begriffe wurden eingeführt.
b) Bei den Lebensdauerprüfungen (Bilder 1 bis 4) wurden die ASD-Werte verringert.
c) Abschnitt A.4 "Verfahren zur Gewinnung von rauschförmigen Prüfpegeln aus den erfassten Betriebsdaten" wurde überarbeitet.