Cover DIN IEC/TS 60349-3 VDE V 0115-400-3:2011-11
größer

DIN IEC/TS 60349-3 VDE V 0115-400-3:2011-11

Elektrische Zugförderung – Drehende elektrische Maschinen für Bahn- und Straßenfahrzeuge

Teil 3: Bestimmung der Gesamtverluste von umrichtergespeisten Wechselstrommotoren mit dem Einzelverlustverfahren

(IEC/TS 60349-3:2010)
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2011-11
VDE-Artnr.: 0115165

Inhaltsverzeichnis

Dieser Fachbericht gilt für Maschinen in Übereinstimmung mit IEC 60349 2.
Die Gesamtverluste eines umrichtergespeisten Motors können mit dem Einzelverlustverfahren bestimmt werden, wobei die Einzelverluste aus Leerlauf- und Belastungsprüfungen abgeleitet werden. Die Gesamteingangsleistung ist die Summe der Leistung bei der Grundfrequenz und der Leistung bei allen anderen Frequenzen. In allen praktischen Fällen umfasst die letztgenannte Eingangsleistung die Verluste, die sich aus Oberschwingungen des Stromes und der Spannung der Umrichterspeisung ergeben und mit einer geeigneten Messgeräteausrüstung können die Verluste aus Messungen der Gesamteingangsleistung und der Eingangsleistung bei der Grundfrequenz abgeleitet werden, wenn die Maschine unter Last betrieben wird.