Cover DIN EN 50467 VDE 0115-490:2012-10
größer

DIN EN 50467 VDE 0115-490:2012-10

Bahnanwendungen – Fahrzeuge

Elektrische Steckverbinder, Bestimmungen und Prüfverfahren;

Deutsche Fassung EN 50467:2011
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2012-10
VDE-Artnr.: 0115174

Inhaltsverzeichnis

Diese Europäische Norm richtet sich in den Mindestleistungsanforderungen für elektrische Steckverbinder für Bahnfahrzeuge nach EN 61984:2001.
Es werden zusätzliche Begriffe, Prüfverfahren und Leistungsanforderungen für ein- und mehrpolige Steckverbinder mit Bemessungsspannungen bis 1 000 V, Bemessungsströmen bis 125 A je Kontaktelement und Frequenzen unter 3 MHz für Anwendungen innen und außen auf Bahnfahrzeugen festgelegt.
Diese Europäische Norm legt die Anwendungsebenen für elektrische Steckverbinder fest auf der Grundlage:
- der Schärfe der Betriebsbedingungen in unterschiedlichen Fahrzeugtechnologien;
- des Verwendungszweckes des Fahrzeuges;
- der Anordnung des Steckverbinders im Fahrzeug.
Die vorliegende Europäische Norm gilt nicht für den inneren Anschluss elektronischer Bauelemente wie z. B. Steckverbinder für Leiterplatten und Steckkontaktleisten.
Für Steckverbinder nach dieser Spezifikation wurden für die elektrische Bemessung wie z. B. Spannung und Strom keine bestimmten Werte festgelegt. Die Werte müssen abhängig vom Verwendungszweck in Übereinstimmung mit den mechanischen Bedingungen und den Umgebungsbedingungen, die in der Herstellerspezifikation angegeben sind, festgelegt werden.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN CLC/TS 50467 VDE V 0115-490:2009-01

Gegenüber DIN CLC/TS 50467 (VDE V 0115-490):2009-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Vornorm wurde in eine Europäische Norm umgewandelt.
b) Die normativen Verweisungen (Abschnitt 2) wurden aktualisiert.
c) Anhang B wurde normativ.