Cover DIN EN 61400-21 VDE 0127-21:2009-06
größer

DIN EN 61400-21 VDE 0127-21:2009-06

Windenergieanlagen

Teil 21: Messung und Bewertung der Netzverträglichkeit von netzgekoppelten Windenergieanlagen

(IEC 61400-21:2008); Deutsche Fassung EN 61400-21:2008
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2009-06
VDE-Artnr.: 0127016

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der IEC 61400 beinhaltet:
- die Festlegung von Größen, die für die Charakterisierung der Netzverträglichkeit einer an ein Verbundnetz angeschlossenen WEA zu bestimmen sind;
- Messverfahren für die zahlenmäßige Festlegung der Kennwerte;
- Verfahren für die Bewertung der Übereinstimmung mit den Anforderungen an die Netzverträglichkeit einschließlich der Bewertung der Netzverträglichkeit, die von WEAs erwartet wird, wenn sie an einem bestimmten Standort möglicherweise in Gruppen errichtet werden.
Die Messverfahren gelten für einzelne WEAs mit einem Dreiphasenanschluss an ein Verbundnetz. Die Messverfahren gelten für WEAs jeder Größe, obwohl die vorliegende Norm nur die Prüfung und Charakterisierung von WEAs mit Verknüpfungspunkt im öffentlichen Netz mit Mittelspannung oder Hochspannung fordert.
Die gemessenen Kennwerte sind nur für die spezielle Konfiguration und die bestimmte Betriebsart der bewerteten WEA gültig. Andere Konfigurationen einschließlich veränderter Betriebsführungsparameter, die verursachen, dass sich die WEA bezüglich der Netzverträglichkeit anders verhält, erfordern eine eigene Bewertung.
Die Messverfahren sind so unabhängig vom Errichtungsort wie möglich angelegt, so dass die Kennwerte der Netzverträglichkeit, die beispielsweise am Prüfstandort gemessen wurden, auch an anderen Standorten als gültig betrachtet werden können.
Die Verfahren für die Bewertung der Übereinstimmung mit den Anforderungen an die Netzverträglichkeit sind für WEAs mit einem Verknüpfungspunkt im öffentlichen Netz mit Mittelspannung oder Hochspannung gültig in Energiesystemen mit einer feststehenden Frequenz innerhalb von plus/minus 1 Hz, ausreichenden Möglichkeiten der Wirk- und Blindleistungsregelung und ausreichender Last zur Aufnahme der erzeugten Windenergie. In anderen Fällen dürfen die Prinzipien für die Bewertung der Übereinstimmung mit den Anforderungen an die Netzverträglichkeit trotzdem noch als Leitfaden benutzt werden.
Diese Norm gilt für die Prüfung von WEA, allerdings enthält sie auch nützliche Informationen für die Prüfung von Windparks.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 61400-21 VDE 0127-21:2002-11

Gegenüber DIN EN 61400-21 (VDE 0127-21):2002-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Zwischenharmonische und Stromverzerrungen (< 9 kHz);
b) Verhalten bei Spannungseinbrüchen;
c) Begrenzung der Anstiegsgeschwindigkeit und Sollwertregelung;
d) Blindleistungsfähigkeit und Sollwertregelung;
e) Netzschutz und Wiederanschlusszeit nach Netzausfall.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

27 ENERGIETECHNIK
27.060 Feuerungen. Brenner. Kessel
27.070 Brennstoffzellen
27.080 Wärmepumpen
27.100 Kraftwerke im Allgemeinen
27.120 Kerntechnik
27.140 Wasserkraftwerke
27.160 Solartechnik. Photovoltaik
27.180 Windenergieanlagen
27.190 Erneuerbare Energien. Alternative Energiequellen

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Windenergieanlagen
Bergmann, Arno

Windenergieanlagen

Normgerecht errichten, betreiben, herstellen und konstruieren Erläuterungen zu den Normen der Reihe DIN EN 61400 (VDE 0127) und DIN EN 60076-1 (VDE 0532-76-16) und unter Berücksichtigung der VDE- Anwendungsregel VDE-AR-N 4105 und weiterer Regelwerke
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 158

2015, 116 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book