Cover DIN EN 50465 VDE 0130-310:2009-04
größer

DIN EN 50465 VDE 0130-310:2009-04

Gasgeräte – Brennstoffzellen-Gasheizgeräte

Brennstoffzellen-Gasheizgerät mit einer Nennwärmebelastung kleiner oder gleich 70 kW;

Deutsche Fassung EN 50465:2008
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2009-04
VDE-Artnr.: 0130008
Ende der Übergangsfrist: 2017-10-29

Inhaltsverzeichnis

Diese Europäische Norm legt die Anforderungen an den Bau, die Sicherheit, die Funktion und die Prüfmethoden fest, sowie die Einteilung und die Kennzeichnung von Brennstoffzellen-Gasheizgeräten, die überwiegend wärmegeführt betrieben werden und die folgenden Grenzbedingungen einhalten:
– maximale Wärmebelastung (Gaszufuhr): 70 kW;
– maximale elektrische Ausgangsleistung: 11 kW.
ANMERKUNG Aufgrund der national unterschiedlichen maximalen elektrischen Ausgangsleistung in Europa bezieht sich diese maximale elektrische Ausgangsleistung nicht auf die Anzahl der mit dem öffentlichen Niederspannungsnetz verbundenen Phasen.
– Brennstoff: Brenngas nach EN 437;
– Maximale Heizwassertemperatur: 95 °C (unter normalen Betriebsbedingungen);
– Prozessdrücke im Brennstoffzellen-Gasgerät:
– Heizwasser: max. 6 bar;
– Heißwasser für den häuslichen Gebrauch (falls eingebaut): max. 10 bar;
– Bauweise des Gerätes: Nach den Darstellungen von CEN/TR 1749, EN 483 oder EN 297 (B22,B23, B32, B33, C12, C13, C32, C33, C42, C43, C52, C53, C62, C63, C82, C83)1)
Diese Norm gilt nur für Baumusterprüfungen.
In dieser Europäischen Norm sind keine notwendigen Anforderungen für Geräte, die elektrische Energie ohne thermische Energie erzeugen, enthalten.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN 50465 VDE 0130-310:2015-06

Gasgeräte

Geräte zur Kraft-Wärme-Kopplung mit einer Nennwärmebelastung kleiner oder gleich 70 kW;

192,10 € 
Warenkorb