Cover DIN EN 50620 VDE 0285-620:2017-11
größer

DIN EN 50620 VDE 0285-620:2017-11

Kabel und Leitungen

Ladeleitung für Elektrofahrzeuge;

Deutsche Fassung EN 50620:2017
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2017-11
VDE-Artnr.: 0200031

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm legt Aufbauten, Abmessungen und Prüfanforderungen von halogenfreien Leitungen mit extrudierter Isolierhülle und Mantel fest, die für Nennspannungen bis einschließlich 450/750 V ausgelegt sind. Die Leitung ist bestimmt für die flexible Verwendung bei schwerer Beanspruchung zwischen Netz oder der Ladestation und dem Fahrzeug.
Die Ladeleitung ist bestimmt für Übertragung von Energie und gegebenenfalls zur Datenübertragung (näheres siehe Reihe IEC 62196 und Reihe IEC 61851) zum Elektrofahrzeug. Die Ladeleitungen sind geeignet für die Lademodi 1-3 nach IEC 61851-1. Für Ladeleitungen mit einer Nennspannung von 300/500 V ist ausschließlich die Ladebetriebsart 1 nach IEC 61851-1 zulässig.