Cover DIN VDE 0276-620 VDE 0276-620:2018-04
größer

DIN VDE 0276-620 VDE 0276-620:2018-04

Starkstromkabel

Energieverteilungskabel mit extrudierter Isolierung für Nennspannungen von 3,6/6 (7,2) kV bis einschließlich 20,8/36 (42) kV;

Deutsche Übernahme HD 620 S2:2010, Teile 0, 1 und 10-C
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2018-04
VDE-Artnr.: 0200033

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm gilt für Kabel mit extrudierter Isolierung für Nennspannungen von 3,6/6 (7,2) kV bis 20,8/36 (42) kV für die Verwendung in Energieverteilungsnetzen mit Spannungen, die den Effektivwert der höchsten Spannung des Netzes nicht überschreiten.
Der Teil 1 legt die allgemeinen Anforderungen für alle Kabel nach dieser Norm fest, sofern diese in den einzelnen Hauptabschnitten dieses HD nicht anders angegeben sind.
Teil 10 legt im Hauptabschnitt C den Aufbau, die Maße und die Prüfanforderungen von einadrigen Starkstromkabeln mit VPE-Isolierung und PE-Mantel oder mit PVC-Mantel für Nennspannungen 6/10 kV, 12/20 kV und 18/30 kV und von dreiadrigen Starkstromkabeln mit VPE-Isolierung und PE-Mantel oder mit PVC-Mantel für Nennspannungen 6/10 kV für feste Legung fest.
Gegenüber DIN VDE 0276-620 (VDE 0276-620):2010-11 wurde der Hauptabschnitt C im Teil 10 komplett überarbeitet. Dabei wurden die normativen Verweisungen aktualisiert, Prüfungen und deren Anforderungen verändert und in den Tabellen weitere Angaben zu den Leiterquerschnitten hinzugefügt.
Zuständig ist das DKE/UK 411.1 "Starkstromkabel" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN VDE 0276-620 VDE 0276-620:2010-11

Gegenüber DIN VDE 0276-620 (VDE 0276-620):2010-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Teil 10, Hauptabschnitt C komplett überarbeitet:
- Änderung verschiedener Prüfungen und deren Anforderungen;
- Tabelle 2 wurde auf 2 Tabellen aufgeteilt (mehrdrähtig und eindrähtig) und es wurden Angaben zu Leiterquerschnitten ergänzt;
- Tabelle 6 wurde auf 2 Tabellen aufgeteilt (mehrdrähtig und eindrähtig) und es wurden Angaben zu Leiterquerschnitten ergänzt;
b) allgemeine redaktionelle Überarbeitung.