Cover VDE-AR-N 4210-3 Anwendungsregel:2011-05
größer

VDE-AR-N 4210-3 Anwendungsregel:2011-05

Prüf- und Bewertungsverfahren zur Ermittlung der Tragfähigkeit von Bauteilen aus Thomasstahl in Stahlgitter-Freileitungsmasten mit Nennspannungen ab 110 kV

Art/Status: Anwendungsregel, gültig
Ausgabedatum: 2011-05
VDE-Artnr.: 0210016

Inhaltsverzeichnis

Das beschriebene Verfahren ist auf einzelne Leitungen oder zusammengehörende Netzteile der öffentlichen Energieversorgung mit Nennspannungen ab 110 kV anzuwenden. Es umfasst
- die Beschreibung eines Untersuchungsprogramms mit dem eine alterungsbedingte Tragfähigkeitsminderung infolge Stahlversprödungsprozessen bei Masten/Leitungen festgestellt werden kann,
- Anforderungen zur Durchführung chemischer Analysen unberuhigter Baustähle,
- Anforderungen zur Durchführung von Bauteilzugversuchen zur Feststellung der Tragfähigkeit von Bauteilen mit hohem Stickstoffgehalt und zu begleitenden Untersuchungen,
- die Auswertung der Ergebnisse im Hinblick auf eine verminderte Tragfähigkeit.