Cover DIN EN 62420 VDE 0212-354:2009-03
größer

DIN EN 62420 VDE 0212-354:2009-03

Leiter für Freileitungen aus konzentrisch verseilten runden Drähten mit einem oder mehreren Zwischenraum/räumen

(IEC 62420:2008); Deutsche Fassung EN 62420:2008
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2009-03
VDE-Artnr.: 0212011

Inhaltsverzeichnis

Die Norm beschreibt die elektrischen und mechanischen Eigenschaften von konzentrisch verseilten Leitern, mit einer oder mehreren selbsttragenden Drahtlage(n), bestehend aus Aluminium oder Aluminiumlegierung hergestellt aus Kombinationen einer der folgenden Metalldrähte:
a) hartgezogenes Aluminium nach IEC 60889, bezeichnet mit A1;
b) Aluminiumlegierung, Ausführung A oder B nach IEC 60104, bezeichnet mit A2 oder A3;
c) wärmebeständige Aluminiumlegierung nach IEC 62004, bezeichnet mit AT1, AT2, AT3 oder AT4;
d) normal fester Stahl nach IEC 60888, bezeichnet mit S1A oder S1B;
e) hochfester Stahl nach IEC 60888, bezeichnet mit S2A oder S2B;
f) extra-hochfester Stahl nach IEC 60888, bezeichnet mit S3A;
g) Aluminium-ummantelter Stahl nach IEC 61232, bezeichnet mit 20SA, 27SA, 30SA oder 40SA.