Cover DIN EN 60684-3-284 VDE 0341-3-284:2015-05
größer

DIN EN 60684-3-284 VDE 0341-3-284:2015-05

Isolierschläuche

Teil 3: Anforderungen für einzelne Schlauchtypen - Blatt 284: Wärmeschrumpfschläuche mit ölsperrenden Eigenschaften

(IEC 60684-3-284:2014); Deutsche Fassung EN 60684-3-284:2014
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2015-05
VDE-Artnr.: 0300053

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der DIN EN 60684 (VDE 0341) gibt Anforderungen für Wärmeschrumpfschläuche mit ölsperrenden Eigenschaften für Kabelverbindungen und -enden im Mittelspannungsbereich mit einem Nennschrumpfverhältnis bis zu 3:1 an.

Diese Schläuche eignen sich zur Verwendung bei Temperaturen bis 80 °C.
Typ A - Schläuche auf Polyolefinbasis.
Typ B - Schläuche auf Fluorpolymerbasis mit erhöhter Ölbeständigkeit.
Diese Schläuche werden üblicherweise durchscheinend ausgeliefert.
Da diese Schlauchtypen einen signifikant großen Bereich an Größen und Wanddicken abdecken, ist im Anhang A, Tabelle A.1 und Tabelle A.2 dieser Norm, eine Übersicht über den Bereich der lieferbaren Größen enthalten. Die tatsächliche Größe muss zwischen Käufer und Lieferant vereinbart werden.
Werkstoffe, die dieser Norm entsprechen, erfüllen anerkannte Anforderungsniveaus. Jedoch sollte die Auswahl eines Werkstoffs durch einen Anwender für einen besonderen Anwendungsfall auf den tatsächlichen Anforderungen für eine angemessene Leistung in diesem Anwendungsfall beruhen und nicht auf dieser Norm allein.