Cover DIN EN IEC 60370 VDE 0304-370:2018-09
größer

DIN EN IEC 60370 VDE 0304-370:2018-09

Prüfverfahren zur Beurteilung des thermischen Langzeitverhaltens von Isolierharzen und -lacken für Imprägnierungen

Elektrische Durchschlagmethoden

(IEC 60370:2017); Deutsche Fassung EN IEC 60370:2018
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2018-09
VDE-Artnr.: 0300097

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm legt Verfahren für die Prüfung des thermischen Langzeitverhaltens fest. Die beschriebenen Verfahren stehen mit der Normenreihe IEC 60216 im Einklang. Zu weiteren Informationen über die Theorie des thermischen Langzeitverhaltens sowie über die Berechnungsverfahren und andere mögliche Verfahren siehe IEC 60216.
Diese Internationale Norm enthält Prüfverfahren für die Bestimmung des thermischen Langzeitverhaltens (Temperaturindex) von elektrischen Isolierharzen und -lacken für Imprägnierungen.
Für diese Verfahren werden Glasgewebeträger mit dem Isolierharz oder -lack getränkt und die elektrische Durchschlagfestigkeit oder die Durchschlagspannung vor und nach einer Alterung durch Wärmelagerung gemessen.
Diese Norm gilt für die in IEC 60455-3-5 und IEC 60464-3-2 beschriebenen und diesen ähnliche Werkstoffe.

Gegenüber DIN IEC 60370:1994-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Diese Norm beschreibt nun zwei Verfahren, das existierende nach ASTM D 1932 und ein neues nach den Anforderungen der IEC 60455-2 und IEC 60464-2.
b) Der theoretische Hintergrund und die Rechenwege wurden entfernt und durch Verweisungen auf IEC 60216 ersetzt.
c) Der Aufbau und die Nummerierung wurden aktualisiert.
d) Beispiele wurden zum besseren Verständnis und zur Illustration hinzugefügt.