keine Vorschau

DIN EN IEC 60216-3 VDE 0304-23:2022-03

Elektroisolierstoffe – Eigenschaften hinsichtlich des thermischen Langzeitverhaltens

Teil 3: Anweisungen zur Berechnung thermischer Langzeitkennwerte

(IEC 60216-3:2021); Deutsche Fassung EN IEC 60216-3:2021
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2022-03
VDE-Artnr.: 0300144

Dieser Teil von IEC 60216 legt die Berechnungsverfahren zur Herleitung thermischer Beständigkeitskennwerte aus Versuchsergebnissen fest, die nach den Anweisungen nach IEC 60216-1 und IEC 60216-2 ermittelt wurden, und benutzt feste Alterungstemperaturen und variable Alterungszeiten.
Die Versuchsergebnisse können aus zerstörungsfreien, zerstörenden oder Schwellenwertprüfungen erhalten werden. Die Messreihen aus zerstörungsfreien Prüfungen oder Schwellenwertprüfungen können unvollständig sein, daher ist es möglich, dass die Bestimmung der Ausfallzeiten zu einem beliebigen Punkt nach Erreichen des Medianes der Ausfallzeiten beendet wurden, bevor alle Probekörper den Grenzwert erreicht haben.
Die Verfahren werden an durchgerechneten Beispielen erläutert und geeignete Rechnerprogramme zur Erleichterung der Berechnungen empfohlen.
Dieser Teil von IEC 60216 legt die Berechnungsverfahren zur Herleitung thermischer Beständigkeitskennwerte aus Versuchsergebnissen fest, die nach den Anweisungen nach IEC 60216-1 und IEC 60216-2 ermittelt wurden, und benutzt feste Alterungstemperaturen und variable Alterungszeiten.
Die Versuchsergebnisse können aus zerstörungsfreien, zerstörenden oder Schwellenwertprüfungen erhalten werden. Die Messreihen aus zerstörungsfreien Prüfungen oder Schwellenwertprüfungen können unvollständig sein, daher ist es möglich, dass die Bestimmung der Ausfallzeiten zu einem beliebigen Punkt nach Erreichen des Medianes der Ausfallzeiten beendet wurden, bevor alle Probekörper den Grenzwert erreicht haben.
Gegenüber DIN EN 60216-3 (VDE 0304-23):2007-03 und DIN EN 60216-3 Berichtigung 1 (VDE 0304-23 Berichtigung 1):2009-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) ein neues Rechnerprogramm wurde hinzugefügt;
b) Anhang E wurde vollständig überarbeitet.
Typische Anwendungsbeispiele sind Berechnungsverfahren zur Herleitung thermischer Beständigkeitskennwerte aus Versuchsergebnissen.

Gegenüber DIN EN 60216-3 (VDE 0304-23):2007-03 und DIN EN 60216-3 Berichtigung 1 (VDE 0304-23
Berichtigung 1):2009-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) ein neues Rechnerprogramm wurde hinzugefügt;
b) Anhang E wurde vollständig überarbeitet.