Cover DIN EN 60819-3-3 VDE 0309-3-3:2012-06
größer

DIN EN 60819-3-3 VDE 0309-3-3:2012-06

Zellulosefreie Papiere für elektrotechnische Zwecke

Teil 3: Bestimmungen für einzelne Materialien – Blatt 3: Ungefüllte Aramid-(aromatische Polyamid-)Papiere

(IEC 60819-3-3:2011); Deutsche Fassung EN 60819-3-3:2011
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2012-06
VDE-Artnr.: 0309007

Inhaltsverzeichnis

Dieses Blatt von IEC 60819-3 legt die Anforderungen für vier Typen ungefüllter Aramid-Papiere fest:
- Typ 1: Kalandriertes Papier.
- Typ 2: Kalandriertes Papier mit verbesserter Kanteneinreißfestigkeit und Gleichmäßigkeit.
- Typ 3: Unkalandriertes Papier.
- Typ 4: Kalandriertes Papier mit geringerer Dichte zum Laminieren.
Werkstoffe, die dieser Norm entsprechen, erfüllen anerkannte Anforderungsniveaus. Jedoch sollte die Auswahl eines Werkstoffs durch einen Anwender für einen besonderen Anwendungsfall auf den tatsächlichen Anforderungen für eine angemessene Leistung in diesem Anwendungsfall beruhen und nicht auf dieser Norm allein.
SICHERHEITSWARNHINWEIS: Es liegt in der Verantwortung des Anwenders der im vorliegenden Dokument aufgeführten oder als Verweis referenzierten Verfahren sicherzustellen, dass diese Verfahren in einer sicheren Art und Weise angewendet werden.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60819-3-3 VDE 0309-3-3 Berichtigung 1:2008-05
DIN EN 60819-3-3 VDE 0309-3-3:2007-04

Gegenüber DIN EN 60819-3-3 (VDE 0309-3-3):2007-04 und DIN EN 60819-3-3 Berichtigung 1 (VDE
0309-3-3 Berichtigung 1):2008-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Das Prüfverfahren aus IEC 60819-2:2001 „Non cellulosic papers for electrical purposes - Part 2: Methods of test“ wurde eingeführt anstelle des Verfahrens aus IEC 60554-2 „Cellulosic papers for electrical purposes - Part 2: Methods of test“. Die erhaltenen Ergebnisse aus beiden Prüfverfahren sind völlig vergleichbar und wiederholbar;
b) die Anforderungen in Tabelle 1 wurden durch Hinzufügen von 2 weiteren Begriffen zu Typ 4, kalandriertes Papier mit geringerer Dichte zum Laminieren, aktualisiert;
c) die normativen Verweisungen wurden auf den aktuellen Stand gebracht;
d) ein Sicherheitswarnhinweis wurde hinzugefügt.