Cover DIN EN 60068-2-55 VDE 0468-2-55:2014-10
größer

DIN EN 60068-2-55 VDE 0468-2-55:2014-10

Umgebungseinflüsse

Teil 2-55: Prüfverfahren – Prüfung Ee und Leitfaden: Prüfung loser Packstücke einschließlich Prellen

(IEC 60068-2-55:2013); Deutsche Fassung EN 60068-2-55:2013
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2014-10
VDE-Artnr.: 0400100

Inhaltsverzeichnis

Teil -2-55 der IEC 60068 behandelt die Widerstandsfähigkeit eines Prüflings gegenüber Prellen oder Stoß-Impulsen durch ein Standardverfahren für unterschiedliche Schärfegrade, anzuwenden z. B., wenn Prüflinge als lose Packstücke auf Radfahrzeugen transportiert werden sollen, aber durchaus auch als einfaches Mittel zur Beurteilung einer konstruktiven Ausführung, der strukturellen Festigkeit.
Diese Prüfung ist vornehmlich anzuwenden für versandfertige Geräte und Prüflinge im Transportbehälter, wenn dieser als Teil des Prüflings selbst betrachtet werden kann, oder für Verpackungen. Die Prüfung ist jedoch nicht geeignet als Schwingungsprüfung mit niedriger Frequenz.
Auch wenn diese Norm vornehmlich für elektrotechnische Produkte anzuwenden ist, ist sie nicht darauf beschränkt und kann ebenfalls in anderen Bereichen eingesetzt werden.

Gegenüber DIN EN 60068-2-55:1995-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Diese neue Ausgabe eröffnet die Prüfung loser Packstücke in einem allgemeineren Sinn. Die Prüfung ist nicht mehr festgelegt auf eine bestimmte Prüfeinrichtung, sondern erlaubt jede geeignete Ausrüstung, wie z. B. elektrodynamische oder servo-hydraulische Rütteltische.
b) Sinusförmige oder zufällige bzw. Rausch-Schwingungen können nun auch angewandt werden.
c) Die früheren Drehtisch-Bewegungen sind in Anhang A als historische Verfahren enthalten.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

19 PRÜFWESEN
19.040 Prüfung von Umgebungseinflüssen
19.080 Elektrische und elektronische Prüfungen

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.