Cover DIN EN 60754-1 VDE 0482-754-1:2015-08
größer

DIN EN 60754-1 VDE 0482-754-1:2015-08

Prüfung der bei der Verbrennung der Werkstoffe von Kabeln und isolierten Leitungen entstehenden Gase

Teil 1: Bestimmung des Gehaltes an Halogenwasserstoffsäure

(IEC 60754-1:2011 + Corrigendum Nov. 2013); Deutsche Fassung EN 60754-1:2014
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2015-08
VDE-Artnr.: 0400141

Dieser Teil der IEC 60754 legt die Prüfgeräte und das Verfahren zur Bestimmung der Menge an Halogensäuregas mit Ausnahme von Fluorwasserstoff fest, die bei der Verbrennung von Mischungen auf der Basis halogenierter Polymere oder von Mischungen mit halogenierten Additiven von Kabeln und isolierten Leitungen oder Glasfaserkabeln entstehen.
Das in dieser Norm beschriebene Verfahren ist bestimmt zur Prüfung der einzelnen Werkstoffe, die in Kabeln verwendet werden. Die Verwendung dieser Norm ermöglicht die Überprüfung der Anforderungen, die in den entsprechenden Kabelnormen für die einzelnen Werkstoffe einer Kabelkonstruktion vorgegeben sind.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 50267-1 VDE 0482-267-1:1999-04
DIN EN 50267-2-1 VDE 0482-267-2-1:1999-04
DIN EN 50267-2-2 VDE 0482-267-2-2:1999-04
DIN EN 50267-2-3 VDE 0482-267-2-3:1999-04

Gegenüber DIN EN 50267-1 (VDE 0482-267-1):1999-04, DIN EN 50267-2-1 (VDE 0482-267-2-1):1999-04, DIN EN 50267-2-2 (VDE 0482-267-2-2):1999-04, DIN EN 50267-2-3 (VDE 0482-267-2-3):1999-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) verbesserte Definition von Sicherheitsanforderungen beim Aufnehmen von Gasen und der Benutzung von Reagenzien;
b) Einführung einer Anleitung zur Erstellung von Proben, um eine bessere Verbrennung zu erzielen;
c) Verbesserung des Verfahrens zum Aufheizen des Systems;
d) verbesserte Angaben für Toleranzen und Genauigkeit;
e) Definition des Ablaufs der Blindprüfung;
f) Hinzufügen des informativen Anhangs für die Methodik zur Bestimmung des Halogensäuregasgehalts einer repräsentativen Probe einer Kabelkonstruktion;
g) redaktionelle Überarbeitung.