Cover DIN EN 62052-11 VDE 0418-2-11:2017-09
größer

DIN EN 62052-11 VDE 0418-2-11:2017-09

Wechselstrom-Elektrizitätszähler – Allgemeine Anforderungen, Prüfungen und Prüfbedingungen

Teil 11: Messeinrichtungen

(IEC 62052-11:2003 + A1:2016); Deutsche Fassung EN 62052-11:2003 + A1:2017
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2017-09
VDE-Artnr.: 0400244

Inhaltsverzeichnis

Die vorliegende Internationale Norm enthält Typprüfungen für Elektrizitätszähler für die Innenraum- und Freiluftanwendung und für neu hergestellte Einrichtungen für den Einsatz in 50 Hz- oder 60 Hz-Netzen und bei Spannungen bis zu 600 V.
Sie gilt für elektromechanische und elektronische Zähler für die Innenraum- und Freiluftanwendung, die aus einem Messwertgeber und Anzeigeteil(en) bestehen, die zusammen in einem Gehäuse untergebracht sind. Sie gilt ferner für (die) Betriebsanzeige(n) und den Prüfausgang (die Prüfausgänge). Falls der Zähler einen Messwertgeber für mehr als eine Energieart besitzt (Mehrfachenergiezähler) oder wenn andere Funktionselemente, wie Maximumanzeigen, elektronische Tarifanzeigespeicher, Schaltuhren, Rundsteuerempfänger, Schnittstellen für die Datenübertragung usw., im Zählergehäuse enthalten sind, gelten die entsprechenden Normen für diese Elemente.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 62052-11 VDE 0418-2-11:2003-11

Gegenüber DIN EN 62052-11 (VDE 0418-2-11):2003-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Identifizieren und Entfernen von Sicherheitsanforderungen und Prüfungen, die in IEC 62052-11 gestrichen und durch IEC 62052-31 ersetzt werden;
b) die Deutsche Fassung wurde in den Abschnitten 2 und 3 sowie im Anhang ZA an die aktuellen Standardtexte angepasst.