Cover DIN EN 61577-2 VDE 0493-1-10-2:2017-12
größer

DIN EN 61577-2 VDE 0493-1-10-2:2017-12

Strahlenschutz-Messgeräte – Geräte für die Messung von Radon und Radon-Folgeprodukten

Teil 2: Besondere Anforderungen für Messgeräte für Rn-222 und Rn-220

(IEC 61577-2:2014, modifiziert); Deutsche Fassung EN 61577-2:2017
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2017-12
VDE-Artnr.: 0400265

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der Normenreihe DIN EN 61577 (VDE 0493-1-10) behandelt die besonderen Anforderungen für die Prüfung von Geräten zur Messung der Aktivitätskonzentration von luftgetragenem Rn-222 und Rn-220 im Freien, in Wohnungen und an Arbeitsplätzen einschließlich Arbeitsplätzen in Untertage-Bergwerken.
Die Norm gilt praktisch für alle Arten von elektronischen Messgeräten, die auf Verfahren mit kurzzeitiger oder kontinuierlicher Probenahme beruhen. Die Aktivität kann kontinuierlich mittels Pumpen oder mittels Diffusion von Rn-222- und/oder Rn-220-reicher Luft in das empfindliche Volumen der Nachweiseinrichtung oder durch Entnahme einer Luftprobe zu einem bestimmten Zeitpunkt (Kurzzeitprobenahme) gemessen werden.
Anleitungen für den Einsatz dieser Messgeräte für Radon und Radon-Folgeprodukte sind in den Normen der Reihe DIN ISO 11665 (VDE 0493-1) zu finden.
Die 2015 als DIN IEC 61577-2 (VDE 0493-1-10-2) erschienene Deutsche Norm soll ohne sachinhaltliche Änderungen als Europäische Norm EN 61577-2 übernommen und dann als DIN EN 61577-2 (VDE 0493-1-10-2) neu herausgegeben werden.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN IEC 61577-2 VDE 0493-1-10-2:2015-03

Gegenüber DIN IEC 61577-2 (VDE 0493-1-10-2):2015-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) der Bereich der Standardprüfbedingungen (Tabelle 1) für die Umgebungstemperatur und für die relative Luftfeuchte wurde ausgedehnt;
b) der Referenzwert der Standardprüfbedingungen (Tabelle 1) für die Umgebungs-Äquivalentdosisleistung wurde in "vernachlässigbar" geändert;
c) der Höchstwert der Standardprüfbedingungen (Tabelle 1) für die Umgebungs-Äquivalentdosisleistung wurde von 0,20 µSv h-1 auf 0,25 µSv h-1 erhöht;
d) die Deutsche Fassung wurde im Abschnitt 2 an die aktuellen Standardtexte angepasst.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

17 METROLOGIE. MESSWESEN. ANGEWANDTE PHYSIK
17.140 Akustik. Akustische Messungen
17.160 Vibrationen (Schwingungen). Stoßmessungen. Schwingungsmessungen
17.180 Optik. Optische Messungen
17.200 Thermodynamik. Temperaturmessungen
17.220 Elektrizität. Magnetismus. Elektrische und magnetische Messungen
17.240 Strahlungsmessungen

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.