Cover DIN EN IEC 60068-2-52 VDE 0468-2-52:2018-08
größer

DIN EN IEC 60068-2-52 VDE 0468-2-52:2018-08

Umgebungseinflüsse

Teil 2-52: Prüfverfahren – Prüfung Kb: Salznebel, zyklisch (Natriumchloridlösung)

(IEC 60068-2-52:2017); Deutsche Fassung EN IEC 60068-2-52:2018
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2018-08
VDE-Artnr.: 0400304

Inhaltsverzeichnis

Salze können die Eigenschaften von metallischen wie auch nicht-metallischen Materialien ungünstig beeinflussen. Metallische Materialien unterliegen dabei einer elektro-chemisch geführten Korrosion, bei anderen Materialen finden komplexe, unterschiedliche Reaktionen der Salze mit den betroffenen Stoffen statt.
Dieser Teil -2-52 der IEC 60068 behandelt die Prüfung von Produkten, die während des Transports, der Lagerung oder des Gebrauchs salzhaltigen Atmosphären ausgesetzt sein können. Die Prüf-Effekte können als vergleichsweise beschleunigt eingestuft werden. Acht, nach Einsatzfällen differenzierte Prüfverfahren erlauben eine Beurteilung hinsichtlich geeigneter Ausführungen der Prüflinge.
Die hier vorgeschlagene neue Ausgabe hat den Status einer Sicherheitsgrundnorm. Neben Formalem betrifft die Überarbeitung konkret folgende Bereiche: neu eingeführte Prüfmethoden 7 und 8, die Prüfapparatur ist erweitert um eine Trockenkammer (Anhang A), Schärfegrade sind neu zugeordnet, Inhalte von Prüfberichten werden aufgeführt, eine Text-Harmonisierung mit ISO 9227 (Salznebeltest), eine Einleitung wird gegeben und der Anwendungsbereich ist einfacher gestaltet.

Gegenüber DIN EN 60068-2-52:1996-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) der Gesamttext wurde soweit wie möglich mit ISO 9227 harmonisiert;
b) eine Einleitung wurde hinzugefügt;
c) der Anwendungsbereich wurde vereinfacht;
d) normative Verweisungen wurden aktualisiert;
e) die allgemeine Beschreibung der Prüfung wurde geändert;
f) eine Trockenprüfkammer wurde den Prüfeinrichtungen hinzugefügt;
g) "Schärfegrade" wurde in "Prüfverfahren" geändert;
h) Prüfverfahren 7 und 8 wurden hinzugefügt;
i) Angaben des Prüfberichts wurden hinzugefügt;
j) "Bild 1" wurde in "Tabelle 1" geändert;
k) das Beispiel einer typischen Prüfeinrichtung wurde als Anhang A hinzugefügt;
l) eine Beschreibung jedes Prüfverfahrens wurde als Anhang B hinzugefügt;
m) Literaturhinweise wurden hinzugefügt.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

19 PRÜFWESEN
19.040 Prüfung von Umgebungseinflüssen
19.080 Elektrische und elektronische Prüfungen

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.