Cover DIN IEC/IEEE 62582-2 VDE 0491-21-2:2020-03
größer

DIN IEC/IEEE 62582-2 VDE 0491-21-2:2020-03

Kernkraftwerke – Leittechnik mit sicherheitstechnischer Bedeutung – Zustandsüberwachung elektrischer Geräte

Teil 2: Eindringmodul

(IEC/IEEE 62582-2:2011 + A1:2016)
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2020-03
VDE-Artnr.: 0400370

Dieser Teil der Reihe DIN IEC/IEEE 62582 (VDE 0491-21) enthält Verfahren zur Zustandsüberwachung organischer und polymerer Materialien, die in leittechnischen Systemen verwendet sind, mittels Druckprüfung. Das Verfahren ist so detailliert beschrieben, dass zuverlässige und reproduzierbare Messungen erfolgen. Die Norm schließt auch die Auswahl der Proben, das Messsystem und die Messbedingungen sowie den Bericht der Messergebnisse ein. Die Normenreihe IEC/IEEE 62582 wurde als "Doppellogostandard" veröffentlicht, um sie für das Alterungsmanagement elektrischer Geräte verwenden zu können, die sowohl nach IEEE- als auch nach IEC- Regelwerk qualifiziert wurden. Historisch gesehen wurde das Konzept und die Funktion der "Zustandsbasierten Qualifikation" durch den US-Standard IEEE 323-2003 eingeführt, um das Prüfziel einer "Qualifizierten Lebensdauer" im Rahmen der Qualifikation von Geräten zu ergänzen. Bei der Qualifizierung von Geräten ist der Zustand der Geräte, für den die geforderte Funktion nachgewiesen werden konnte, der "Qualifizierte Zustand".
Zuständig ist das DKE/UK 967.1 "Elektro- und Leittechnik für kerntechnische Anlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.