Cover DIN EN 61034-2 VDE 0482-1034-2:2021-02
größer

DIN EN 61034-2 VDE 0482-1034-2:2021-02

Messung der Rauchdichte von Kabeln und isolierten Leitungen beim Brennen unter definierten Bedingungen

Teil 2: Prüfverfahren und Anforderungen

(IEC 61034-2:2005 + A1:2013 + A2:2019); Deutsche Fassung EN 61034-2:2005 + A1:2013 + A2:2020
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2021-02
VDE-Artnr.: 0400444

Die DIN EN 61034 (VDE 0482-1034) wird in 2 Teilen herausgegeben, die gemeinsam ein Verfahren für die Messung der Rauchdichte von Kabeln und isolierten Leitungen festlegen, die unter definierten Bedingungen brennen.
Die Messung der Rauchdichte ist ein wesentlicher Aspekt bei der Beurteilung des Brandverhaltens von Kabeln und Leitungen in Bezug auf die Evakuierung von Personen und die Zugänglichkeit für die Feuerwehr. Anwender dieser Prüfung werden darauf hingewiesen, dass die Anordnung der Kabel und Leitungen während der Prüfung (z. B. als Probestück oder als Bündel von Probestücken) nicht die tatsächlichen Installationsbedingungen repräsentieren.
Dieser Teil 2 legt das Prüfverfahren für die Messung der Rauchdichte von Kabeln und isolierten Leitungen fest, die unter definierten Bedingungen brennen. Er beschreibt die Verfahren zur Vorbereitung des Prüfaufbaus und zum Verbrennen der Kabel und beinhaltet empfohlene Werte für die Beurteilung der Prüfergebnisse.
Die vorliegende Norm enthält Änderungen bei der Anordnung der Proben und eine Überarbeitung des Abschnitts zur Beurteilung der Prüfergebnisse.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 61034-2 VDE 0482-1034-2:2014-11

Gegenüber DIN EN 61034-2 (VDE 0482-1034-2):2014-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Überarbeitung von Abschnitt 5.2.2 „Anordnung der Proben“;
b) Überarbeitung von Abschnitt 7 „Beurteilung der Prüfergebnisse“;
c) Aktualisierung der normativen Verweisungen;
d) redaktionelle Überarbeitung.